Drucken

Deutsche U18 Nationalmannschaft zu Gast in Borken

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Berichte Volleyball

Vom 19.7.-22.7. wird die deutsche U18 Volleyball Nationalmanschaft der Damen in Borken zu Gast sein. Hier wird sie sich auf das 8 Nationen Turnier in Heerentals/Belgien(22.-29.7.) vorbereiten. Nach den Spielen der weiblichen U19-Auswahl 2005 und 2012 gegen China in Borken ist es der dritte Besuch einer deutschen Nationalmannschaft in Borken.

Drucken

Anna Boytinck und Lisanne Meis: Vizemeister bei der U18

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Beach

U18AnnaLisanne250Anna Boytinck und Lisanne Meis haben den nächsten Coup gelandet. Nach dem Gewinn der Westdeutschen Meisterschaften der U19 wurden sie diesmal Vizemeister der U18. Sie mussten sich nur den Overländer Zwillingen geschlagen geben, die das Finale für sich gewannen. Diese waren bei der U19 Dritter geworden.

Drucken

Zwei Neue für die Bezirksliga

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 3

Jill Baldwin & Alina Seifert wechseln vom
ATV Haltern nach Borken

Aalinajill280ls Meister der Bezirksklasse 26 war der RC Borken-Hoxfeld IV in der vergangenen Saison in die Bezirksliga aufgestiegen. Die Mannschaft von Trainer Bernd Rudde überstand die Rückrunde ohne Niederlage und setzte sich am Ende souverän vor dem TV Borken durch.

Zur euen Saison nun muss man Leistungsträger an die zweite Mannschaft abgeben, die in die Verbandsliga aufgestiegen ist. "Das ist bei uns so vorgesehen, dass wir versuchen, talentierte Spielerinnen in die höheren Mannschaften zu bringen" sieht Rudde den Abgang von Esther Spöler, Clara Schlettert und Hanna Föcker mit einem lachenden und einem weinenden Auge. "Die Spielerinnen werden uns natürlich fehlen, aber Clara und Hanna werden zumindest die ersten beiden Spiele noch für uns machen, bevor sie den Verbandsligakader ergänzen. In der Saison können sie bei uns dann immer wieder mal aushelfen." so Rudde weiter. Machbar wird das durch die Förderung von Jugendspielerinnen im Westdeutschen Volleyballverband, die beliebig oft höher spielen können.

Dennoch sieht Rudde das Saisonziel Mittelfeldplatz als realistisch an. "Wir haben genügend Spielerinnen aus dem 2000-er Jahrgang, die nachdrängen. Nicht umsonst sind sie Westdeutscher Meister geworden.". Ein weitere Pluspunkt ist die Verstärkung durch Alina Seifert und Jill Baldwin vom ATV Haltern. Beide Spielerinnen werden in der kommenden Saison für den RC auflaufen und dort in der Bezirksliga um Punkte spielen. "Die beiden haben sich schon super integriert und sind eine echte Verstärkung für uns. Nun müssen wir sehen, dass wir möglichst schnell Bezirksligaformat bekommen." schließt Rudde seine Stellungnahme.