Drucken

RC IV im Spitzenspiel

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 4

Zum absoluten Spitzenspiel in der Bezirksklasse kommt es am kommenden Samstag gegen ca. 17:00 Uhr in der Turnhalle der Johann-Walling-Schule. Dann trifft der Primus der Liga, der RC Borken-Hoxfeld IV auf die Raesfelder VG. Vor dem Spiel haben die RC-Mädchen um Trainer Albert Ziegler schon sieben Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten TV Borken und acht vor den Raesfeldern, die allerdings ein Spiel weniger gespielt haben. 

Bei einem Borkener Sieg wäre die Ziegler Truppe kaum mehr einzuholen und könnte langsam schon am Meistersekt riechen.

Drucken

SG Burlo/Borken Außenseiter im Derby

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 5

Am kommenden Samstag findet um 15:00 Uhr in der Turnhalle der Johann Walling Schule das Derby der Bezirkslasse Volleyballdamen statt. Dann trifft der ausrichtende TV Borken auf die jungen Mädels der SG Borken/Burlo. Dabei geht der TV als klarer Favorit in die Begegnung. Zum einen hat der Tabellendritte das Hinspiel klar mit 3:0 gewonnen, zum anderen fehlen bei der SG Spieler, die auf Klassenfahrt sind.

Der TV muss auf jeden Fall gewinnen, will er weiterhin um den Aufstieg mitspielen, für die jungen Burloer und Borkener wäre schon ein Punkt unter diesen Voraussetzungen ein riesen Erfolg.

Drucken

Skurios Volleys Borken spielen um den 9. Tabellenplatz

Geschrieben von Frank Voots am . Veröffentlicht in Damen 1

Am kommenden Samstag, den 25.01.2014 empfangen die Skurios Volleys Borken den Schweriner SC II zur gewohnten Heimspielzeit um 19:30 in der Mergelsbergsporthalle in Borken. Der aktuelle Tabellenneunte (Schwerin) ist zu Gast in der „Meggi“ und kann sich auf eine fantastische Kulisse freuen. Zuletzt waren fast 600 begeisterte Fans Zeuge einer gut aufgelegten Skurios Mannschaft, die das erste Heimspiel der Rückrunde gewann.

Drucken

U14: Ohne Probleme weiter

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

Am vergangenen Sonntag fanden ganz NRW  Qualifikationsturniere um den Einzug in die nächste Runde der Westdeutschen Meisterschaften der weiblichen U 14 statt. Die Mädchen vom RC Borken-Hoxfeld empfingen zu Hause die Teams von TSV Bayer Dormagen und FCJ Köln.

Nicht ganz vollständig, man musste auf die erkrankte Maria Worm verzichten, ging es im ersten Spiel gegen die stärker eingeschätzten Mädels aus Dormagen. Nach eine kurzen Phase des Beschnupperns zeigte sich doch schon bald die Überlegenheit der RC Mädels. Ungefährdet fuhren sie ihren ersten 25:13 und 25:14 Sieg ein.

Drucken

SG Burlo/Borken chancelos

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 5

Die Partie SgBurlo/Borken gegen DJK Stadtlohn Stand für die jungen Borkener Spielerinnen unter keinem guten Stern. Trotz eines kämpferischen Starts fand man nie wirklich ins Spiel. Egal ob Aufschläge, Annahme, Angriffe oder Abwehr, nichts wollte den Mädels der Spielgemeinschaft gelingen, während die Stadtlohner äußerst souverän und praktisch fehlerfrei agierten. Auszeiten und Spielerwechsel brachten nicht den erhofften Ruck. So musste man die Sätze 1 und 2 jeweils mit 17:25 und 16:25 verloren geben. Im dritten Satz lief dann gar nichts mehr bis beim Spielstand von 11:23 Anna-Lena Terwey zum Aufschlag ging. Konzentriert brachte sie einen Aufschlag nach dem anderen im gegnerischen Feld unter und machte so Punkt für Punkt. Selbst zwei Auszeiten von Stadtlohns Trainerin Maria Boll konnten Anna-Lena nicht stoppen, so dass es plötzlich anstatt Matchball Stadtlohn 24:24 stand. Leider gelang es Stadtlohn, den nächsten Aufschlag anzunehmen und den eigen Angriff auf Borkener Seite unterzubringen. Ein erneuter Eigenfehler beendete das das Spiel mit 26:24. Das war definitiv nicht unser Tag.