Drucken

U13 holt den Titel

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Sieger350Nach zwei Tagen in einer recht warmen Halle hatten die Mädchen des RC es geschafft und lagen sich freudestrahlend in den Armen: Gerade hatte man im Finale der Westdeutschen Meisterschaft der U13 die DJK SF Datteln mit 2:0 besiegt und den Westdeutschen Meistertitel errungen.

Davor lagen aber zwei schweißtreibende Tage. Bei tropischen Verhältnissen in der Halle in Lüdinghausen startete der RC direkt nach der Eröffnung gegen die Freunde des TuS Velen. Borken spielte seine Überlegenheit am Netz gekonnt aus und siegte mit 25:12 und 25:10 gegen tapfer kämpfende Velener Mädchen.

Drucken

U18 DM: Versöhnlicher Abschluss in Saarbrücken

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

DM U 18 - 2Mit einem Altersdurchschnitt von gerade mal 15 Jahren war das RC U 18 Team zur Deutschen Meisterschaft nach Saarbrücken gereist. Das es für die Mädel sehr schwer werden würde, überhaupt  die Zwischenrunde zu erreichen, zeigte die Gruppenauslosung. Außer den beiden Landesmeistern TV Planegg-Krailing(Bayern) und TG Bad Soden (Hessen) wartete hier auch das Volleyteam Berlin.

Drucken

U12 feiert Westdeutschen Vizemeister Titel

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 BeL

WDMVize350Mit einem fantastischen zweiten Platz kamen die weiblichen u12 Volleyballerinnen des RC Borken-Hoxfeld von den Westdeutschen Meisterschaften in Münster wieder. In einem packenden Endspiel musste man sich nur knapp dem neuen Westdeutschen Meister TV Gladbeck geschlagen geben.

Das erste Gruppenspiel ging gegen den SV Ems Westbevern gegen die man noch auf den Bezirksmeisterschaften große Probleme hatte und nur knapp mit 2:1 gewonnen hatte. Diesmal sollte es besser laufen. Hoch konzentriert starteten die Borkener in das Spiel. Gute Aufschläge und ein druckvolles Angriffsspiel sorgten dafür das die Borkener das Spiel 2:0 gewannen.

Drucken

U14 fährt zur Deutsche Meisterschaft

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

WDMVize350Sie haben alles gegeben und bis zum letzten Punkt gekämpft. Am Ende flossen doch noch einige Tränen, hatte man doch gegen den großen Favoriten Blau Weiß Aasee das Finale der Westdeutschen Meisterschaft nach großartigem Spiel mit 13:15 im dritten Satz verloren. Doch mit dem Finaleinzug hatte man schon das Ticket für die Deutschen Meisterschaften am 9. und 10. Juni in Brandenburg an der Havel gelöst.

Gestartet ins Turnier war man gegen den Stolberger TG, dem man beim 25:5 und 25:16 keine Chance ließ und hier schon die Möglichkeit nutzte, allen Spielerinnen Spielanteile zu geben. Im zweiten Spiel schonte der TV Gladbeck seine Spitzenspieler, da er wohl keine wirkliche Siegchance gegen den RC sah, der dann auch mit 25:9 und 25:15 klar die Oberhand behielt. Damit war das Viertelfinale erreicht.

Hier traf man auf die Mannschaft des Ausrichters, den Lüner SV, der in der Vorrunde überraschend den VoR Paderborn ausgeschaltet hatte. Doch eine zweite Sensation sollte ausbleiben. Nach einem langen Tag nutzte der RC Borken-Hoxfeld seine technische Überlegenheit und sicherte sich ohne großes Risiko mit dem 25:14 und 25:12 den Halbfinaleinzug.