Drucken

OL: Niederlage gegen Sande

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 2

Schon in der Hinrunde musste man zuhause eine 2:3 Niederlage hinnehmen und war vorgewarnt. Wie vermutet trafen die Remigianerinnen wieder auf einen hoch motivierten Gegner, der keinen Ball verloren gab und vor allem durch seine gute Blockarbeit den Gästen das Leben schwer machte. Im ersten Durchgang war es vor allem die schlechte Annahme auf Borkener Seite, die zum Satzgewinn für BW Sande mit 25:21 führte. Dann lief es besser und die Paß Schützlinge konnten mit 25:19 ausgleichen. Die Wende schiene sich anzubahnen, doch Sande legte noch mal zu. Immer wieder fanden sie die Lücken im Block der Borkenerinnen, die heute ohne die erkrankte Sophie Möllmann antreten mussten. Mit 25:19 und 25:15 durfte der Gastgeber schließlich seinen 3:1 Sieg über den Spitzenreiter bejubeln. Zwar musste man die Tabellenführung an TuS Herten abgeben, könnte diese aber bereits am kommenden Wochenende gegen ASV Senden wieder zurückerobern …
Drucken

Skurios Volleys trotz Niederlage nicht unzufrieden

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 1

lindachang300Am Samstag mussten die Skurios Volleys zwar einer knappen 3:2 Niederlage einwilligen, aber dennoch waren die Verantwortlichen der Skurios Volleys nicht unzufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft.

Das neue Jahr scheint für die Volleyball Damen aus Borken ein wenig verseucht zu sein. Das Verletzungspech und nicht verschiebbare berufliche und private Termine zwangen den Cheftrainer Chang Cheng Liu, im vierten Spiel der Rückrunde bereits mit der vierten Startformation ins Rennen gehen zu müssen. Bei der Begegnung gegen SCU Emlichheim am vergangenen Wochenende haben sich die noch verbliebenen neun Mädels aber mehr als beachtlich aus der Affäre gezogen. Gleich auf vier Positionen musste die Mannschaft kurzfristig umgestellt werden und es bestand ein großes Fragezeichen, ob es funktionieren kann.

 

Drucken

RC II gegen Sande gefordert

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 2

Am Samstag reisen die Oberliga Volleyballdamen zum sechstplatzierten BW Sande nach Paderborn. Im Hinspiel musste man zuhause eine knappe 2:3 Niederlage einstecken. Der Gastgeber fiel auch immer wieder durch überraschende Ergebnisse, vor allem gegen die Spitzenteams der Liga, auf und konnte auch sein letztes Match gegen Herne mit 3:1 für sich entscheiden. Also eine schwierige Aufgabe für den Spitzenreiter, der in der dieser Woche auch noch beim Training wegen Krankheit gleich auf mehrere Spielerinnen  verzichten musste, so dass noch nicht feststeht, wer heute einsatzfähig ist und auf dem Parkett steht.

Drucken

Skurios Volleys empfangen Emlichheim

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 1

Auf die Mädels aus dem Münsterland wartet am Wochenende ein schweres Heimspiel. Auf Gastgeschenke wird Borken hierbei sicherlich nicht bauen können. „Wir müssen die Punkte schon selber machen, denn Emlichheim wird sie uns ganz sicher nicht kampflos überlassen.“ so der Kommentar von Teammanager Uli Seyer zur am Samstag anstehenden Partie. Die Mannschaft und das Trainerteam hat die Trainingszeiten sowie das spielfreie Wochenende genutzt, versucht den Kopf wieder frei zu bekommen und sich intensiv auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Nach dem missglückten Rückrundenstart kam diese kurze Auszeit für alle genau richtig. „Die Mannschaft kann Volleyball spielen und sie kann auch mit den starken Gegnern mithalten. Das hat das Team in der Hinserie immer wieder unter Beweis gestellt. Und da kommen wir auch wieder hin.“ so die Ansage vom Teammanager, der ganz sicher nichts davon hält, nach dem klassischen Fehlstart zusätzlichen Druck aufzubauen. Mit einem Sieg jedenfalls kann das Team von Cheftrainer Chang Cheng Liu einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung machen. Zumal dann der Abstand zum direkten Tabellennachbarn wieder etwas anwachsen würde. Angepfiffen wird das Spiel am Samstag, dem 04. Februar um 19:30 Uhr. Der Einlass in die Halle ist ab 18:00 Uhr.