Drucken

U16 in Aachen auf dem Treppchen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in männliche U16 NRW

WDM U 16 350Mit einem tollen dritten Platz kehrten die U 16 Mädchen von der Westdeutschen Meisterschaft aus Aachen zurück. Anders als bei der U 14 im Jahr zuvor, war der Nachwuchs nicht als

Favorit ins Rennen gegangen, da die meisten Spielerinnen auch noch im nächsten Jahr in dieser Altersklasse antreten dürfen. Trotzdem setzte sich das Team in der Gruppenphase durch, mit einem knappen 2:1 Erfolg über BW Dingden und einem klaren 2:0 gegen den späteren Meister PTSV Aachen. Auch im Viertelfinale zeigten die Paß-Schützlinge gegen SCU Lüdinghausen eine überzeugende Leistung (25:12, 25:16) und erkämpften sich abermals mit einem 2:0 den Einzug ins Halbfinale.

Drucken

Basketball

Geschrieben von Pam am . Veröffentlicht in Berichte Basketball

Drucken

U13 als Gruppenkopf nach Lüdinghausen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

MC350Ein Schritt fehlte der weiblichen U13 des RC Borken-Hoxfeld auf dem Weg zur Westdeutschen Meisterschaft am 12./13. Mai in Lüdinghausen noch. Und diesen ging sie am vergangenen Samstag in Westbevern. Nach Siegen gegen Blau Weiss Aasee, TuB Bocholt und SV Ems Westbevern ist man als Gruppenkopf bei der Westdeutschen Meisterschaft dabei.

Im ersten Spiel kam es direkt zur Wiederholung des letztjährigen Finales der U12 zwischen Borken und Aasee.

Drucken

U12 qualifiziert sich für die Westdeutschen Meisterschaften

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 BeL

QualiB350Als Bezirksvizemeister hatte sich die U12 des RC Borken-Hoxfeld für die Qualifikationsrunde B zur Westdeutschen Meisterschaft am 5. Mai in Münster qualifiziert. Am vergangenen Samstag traf man in Dormagen auf die anderen fünf Kontrahenten von Bayer Dormagen, Preußisch Oldendorf, BW Dingden, RC Sorpesee und SCU Lüdinghausen. Die ersten beiden dieses Sechserturniers qualifizierten sich für die Westdeutschen Meisterschaften.

Im ersten Spiel gegen den Ausrichter Dormagen zeigten die Schützlinge von Kim Lea Telaar eine sehr nervöse Leistung. Sieben der ersten acht Aufschläge waren direkte Fehler, so dass Dormagen eine leichte Führung erarbeiten konnte. Danach aber stabilisierte sich die Leistung der RC Spielerinnen, die den Satz noch knapp mit 15:13 für sich verbuchen konnten. Im zweiten Durchgang reduzierten die Borkener dann ihre Fehlerquote und siegten locker mit 15:4.

Drucken

Sensationeller Erfolg in Barcelona!!!

Geschrieben von jugend-rcbh am . Veröffentlicht in Jugend

 IMG-20180406-WA0001

Zu einem Auswärtsspiel der besonderen Art ging es, in der zweiten Woche der Osterferien, für die Jungen und Mädchen der JSG Hoxfeld-Burlo. Im spanischen Blanes, in der Nähe Barcelonas, ging es zum internationalen Fußball - Jugendturnier Copa Castell.Voller Vorfreude machte sich die Gruppe von Spielern, Trainern und Betreuern am Karfreitag auf den Weg in den Süden, wo nach der Ankunft auch die lange Busfahrt schnell vergessen war.

Nach einer großen Eröffnungsfeier am Ostermontag ging es am nächsten Tag dann endlich sportlich zur Sache. Hier stellte sich bald heraus das unsere JSG nicht nur wegen der Sonne angereist war. Während sich unsere C- Junioren seinen Gruppengegner den Vortritt lassen musste, konnten sowohl unsere B-Junioren als auch die U15 Mädchen ihre Gruppen gewinnen. Auch in den anschließenden K.o.-Spielen konnten beide Mannschaften nicht gestoppt werden und zogen souverän in ihre Finals ein. Hier mussten sich die B-Junioren dann dem belgischen Vertreter KFC Eendracht Zele mit 2:0 geschlagen geben. Besser lief es für die U15, wie bereits in der Vorrunde konnte man sich gegen die Kreisauswahl Solingen durchsetzen und sensationell den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Auch für die C-Junioren gab es noch ein versöhnliches Ende als man sich im Platzierungsspiel mit 11:0 gegen das schweizerische Team Beroche-Bevaix durchsetzen konnte.

Neben den sportlichen Höhepunkte, gab es natürlich auch neben dem Sportplatz einiges zu entdecken. So durfte natürlich u.a. ein Besuch im legendären Camp Nou in Barcelona genauso wenig fehlen wie die ruhigen Stunden an der Costa Brava.

Da aber auch die schönsten Turniere einmal zu Ende gehen, ging es am Samstag erschöpft aber hochzufrieden zurück nach Borken.

 Turnierbericht U15 Juniorinnen

JSG Hoxfeld-Burlo – SC Lütgendortmund 1:0

Der Turnierauftakt der JSG Mädels in Spanien gegen den SC Lütgendortmund endete in einem verdienten1:0 Sieg. Vom Anpfiff an erarbeitete sich unsere Mannschaft eine Vielzahl von Torchancen, kam aber lange nicht zum erhofften Erfolg. Nach dem Seitenwechsel spielten wir aus einer sicheren Abwehr heraus. Durch gute Pässe aus dem Mittelfeld, die schnell in die Spitze gespielt wurden konnte Lynn eine ihrer vielen Chancen zum entscheidenen Tor nutzen.

 JSG Hoxfeld-Burlo – DJK Südwest Köln 2:0

Die Kölner Mannschaft hielt zunächst stark dagegen. Nach dem Führungstor durch Lynn hatten wir das Spiel im Griff und waren spätestens nach dem zweiten Tor durch Eva auf der Siegerstraße.

 JSG Hoxfeld-Burlo – Kreisauswahl Solingen 1:0

Gegen die Kreisauswahl Solingen ging es in das Spitzenspiel der Gruppe. Bei starken Windböen spielten unsere Mädels trotz Gegenwind engagiert nach vorne. Es entwickelte sich das erwartet schwere Spiel zwischen zwei guten Mannschaften. Nach dem Seitenwechsel ging es nun mit dem Wind im Rücken immer mehr in Richtung des Solinger Tors. Durch druckvoll nach vorne geführte Angriffe erhöhte unsere Mannschaft den Druck auf den Gegner. Eva gelang schließlich nach einer starken Einzelleistung mit einem tollen Schuss der verdiente Siegtreffer.

 JSG Hoxfeld-Burlo – SG Waldbronn 1:0

Letzte Partie in der Vorrunde gegen das Team aus Waldbronn. Als Gruppenerster war unser Team der Favorit in diesem Spiel. Lange taten wir uns allerdings mit dem Gegner und dem Gegenwind schwer, so dass es zur Pause noch 0:0 stand. Nach dem Seitenwechsel ging dann von uns mehr Druck aus. Nach einer Ecke von Eva war es schließlich Lena die mit einem tollen Kopfball das verdiente Siegtor erzielen konnte.

 Halbfinale

JSG Hoxfeld-Burlo – SG Waldbronn 2:0

Nach sicherem Start in die Halbfinalpartie war unser Team klar überlegen. Unsere Vielzahl an Angriffen konnten die Gegner jedoch mit etwas Glück überstehen. Nach einem Foul im Strafraum zeigte der Schiedsrichter zu Recht auf den Punkt. Eva legte sich den Ball zurecht und verwandelte eiskalt. Nach dem Seitenwechsel ließ sich unsere Abwehr nicht verunsichern und wir spielten immer wieder gut durchs Mittelfeld nach vorne. Es war schließlich Lotta die einen der Angriffe zum verdienten 2:0 Endstand nutzen konnte.

 Finale

JSG Hoxfeld-Burlo – Kreisauswahl Solingen 1:0

JSG Hoxfeld-Burlo – Kreisauswahl Solingen 1:0Wir haben uns hochverdient ins Finale gespielt und erwarten mit der Kreisauswahl Solingen den stärksten Gegner. Schnell kämpfen sich unsere JSG Mädels ins Spiel und übernehmen die Kontrolle. Nach einigen guten Angriffen ist Lynn zur Stelle und markiert die Führung. Obwohl der Gegner mehr versucht, ist es für unsere sichere Abwehr und das ballsichere Mittelfeld kein Problem immer wieder den Ball zu halten und die Offensive in Aktion zu setzen.

 

Und dann ist es soweit, der Schiedsrichter beendet die Partie und es bricht riesiger Jubel bei der gesamten JSG aus. Die Mädels haben, als einzige Mannschaft im gesamten Turnier ohne Gegentor, hochverdient den Titel gewonnen.

Firefox Screenshot 2018-04-10T20-03-19.941Z

Firefox Screenshot 2018-04-10T20-04-26.487Z

 

Turnierbericht Copa Castell B-Junioren

Die B-Jugend nahm ebenfalls an der Copa Castell bei Barcelona teil. Ohne große Erwartungen sollte der Spass im Vordergrund stehen. Man wollte das Team stärker zusammenbringen um mannschaftsdienlicher die restliche Rückrunde absolvieren.

JSG Hoxfeld-Burlo – VW Hamme 0:0

Mit einem 0:0 gegen die belgische Mannschaft VW Hamme gelang ein guter Start ins Turnier.

JSG Hoxfeld-Burlo – FC Ense 3:0
Gegen den FC Ense fuhren wir souverän den ersten Dreier ein. Am Ende hieß es 3:0 für unsere JSG. Die Tore erzielten dabei Jens Ulick , Dominik Lehrig und Tom Sachse. Ein großes Lob an die Mannschaft, die eine sehr engagierte Leistung zeigte. Man hat gesehen was die Jungs können, wenn sie es wollen.

JSG Hoxfeld-Burlo – JSG Wirberg 3:1

Unser B Junioren kommen immer besser ins Turnier. Nach dem 3:1 Sieg gegen die JSG Wirberg ist sogar der Gruppensieg zum greifen Nahe.

JSG Hoxfeld-Burlo – R.D.C. Cointe 2:0

Nach den ersten Punkten im Turnier war man hungrig auf mehr und gewillt den Gruppensieg zu holen. Das gelang dann auch im letzten Spiel mit Kampf und Verstand. Durch das 2:0 im letzten Gruppenspiel konnte die B Jugend sich den Gruppensieg sichern, und steht ebenso wie die Mädels im Halbfinale.

Halbfinale

JSG Hoxfeld-Burlo – JSG Oesterweg 2:0

Unser Jungs waren einfach nicht zu stoppen und ziehen ebenso verdient wie überraschend ins Finale ein. Eine souveräne Mannschaftsleistung brachte einen 2:0 Erfolg.

Finale

JSG Hoxfeld-Burlo – K.F.C. Endracht Zele 0:2

Nachdem das Finale erreicht war wollte man sich dann auch mit aller Macht den Pott holen. Doch leider mussten unsere Jungs nach kämpferischer Leistung in eine 0:2 Niederlage einwilligen und sich mit dem 2. Platz begnügen, wobei das Schiedsrichter Gespann sein bestes dazu gab.


Trotz allem sind wir sehr stolz auf unsere Jungs wie sie aufgespielt haben. Auf dem Platz sowie neben dem Platz war eine sehr gute Stimmung untereinander.

Firefox Screenshot 2018-04-10T20-06-02.063Z

Firefox Screenshot 2018-04-10T20-12-52.737ZFirefox Screenshot 2018-04-10T20-06-52.238Z

 

Turnierbericht C-Junioren

Auch für die C-Jugend ging es nach Spanien, um zum wiederholten Mal am Turnier an der Costa Brava teilzunehmen.
In einer 5er Gruppe mussten wir uns zwei belgischen Mannschaften, einem Team aus der Schweiz und einer deutschen Mannschaft stellen.

JSG Hoxfeld-Burlo – F.C. La Neuveville-Lamboing 2:1

Mit einem 2:1 Comeback-Sieg gegen den Schweizer F.C. La Neuveville-Lamboing starteten wir sehr gut ins Turnier. Lennart Müller und Ben Rudnik sorgten nach der Halbzeit für die Tore, nachdem man zur Pause noch 0:1 zurückgelegen hatte.

JSG Hoxfeld-Burlo – TSV Reichenbach 0:5
Obwohl die Jungs aus Reichenbach spielerisch doch ein wenig überlegen waren, lässt das Ergebnis doch ein deutlicheres Spiel vermuten, als es im Endeffekt war.
Unsere Jungs ließen zu Beginn einige Großchancen liegen. Durch zwei Elfmeter gerieten wir dann schnell in Rückstand, von dem wir uns nicht mehr erholen sollten. In der zweiten Halbzeit war bei uns dann etwas die Luft raus und Reichenbach erhöhte den Druck. Am Ende standen 5 Gegentreffer und die erste Turnierniederlage.

JSG Hoxfeld-Burlo – K.L.S.K. Londerzeel 0:4

Gegen den späteren Gruppensieger aus Belgien, dem K.L.S.K Londerzeel, mussten wir dann im dritten Spiel eine deutliche 0:4 Niederlage hinnehmen, die auch in der Höhe verdient war.

JSG Hoxfeld-Burlo – F.C. Lembeke 0:1

Im letzten Gruppenspiel gegen den belgischen Vertreter F.C. Lembeke ging es dann darum, sich ordentlich aus der Gruppe zu verabschieden und den dritten Platz festzumachen.
Obwohl wir von der ersten Minute an dem Gegner überlegen waren, schafften wir es nicht, den Ball über die Linie zu drücken. So kam es, wie es kommen musste. Lembeke nutzte eine ihrer wenigen Torchancen und es stand 0:1. Wir hatten zwar in der Folge noch die ein oder andere Chance auf den Ausgleich. Jedoch wollte das Tor einfach nicht fallen.
So belegten wir am Ende den vierten Platz in der Gruppe und im Spiel um Platz 9 ging es gegen Team Béroche-Bevaix aus der Schweiz.

Spiel um Platz 9

JSG Hoxfeld-Burlo – Team Béroche-Bevaix 11:0

Durch das unglückliche Abschneiden in der Gruppe waren wir von Anfang an hochmotiviert und der Gegner sichtlich überfordert.
Am Ende hieß es 11:0 für unsere Jungs, ein mehr
als versöhnlicher Abschluss!!

 

Firefox Screenshot 2018-04-10T20-00-54.996Z

Firefox Screenshot 2018-04-10T20-02-26.394Z