Drucken

Bundesliga Damen bleiben weiterhin Skurios

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 1

Das  Borkener Möbelhaus Skurios by Möbel Kerkfeld und die Volleyballerinnen des RC Borken-Hoxfeld bleiben sich treu.

„Unabhängig davon, ob wir in der nächsten Saison als Zweitligist oder in der dritten Liga ans Netz gehen, wir bleiben Skurios“ freut sich der Teammanager Uli Seyer

Am 15. März besiegelten der  Zweitligist und das gleichnamige Möbelhaus die Fortsetzung ihrer mit dem Aufstieg 2013 begonnenen Partnerschaft. Sollten die Borkenerinnen drin bleiben im Unterhaus der Volleyball-Elite gilt der Vertrag bis 2019. Im Falle eines Abstiegs in die dritte Liga einigten sich beide Seiten darauf, bereits im kommenden Jahr neue Gespräche zu führen. „Es ist wichtig für uns zu wissen, dass wir mit Skurios einen verlässlichen Partner an unserer Seite haben. Nur so ist ein solches Projekt, wie wir es betreiben, zu stemmen“ so Borkens Teammanager weiter.

WeiterSkurios300„Wir passen einfach zueinander“, sagt RC Vereinschef Bernd Nienhaus und berichtet von nur kurzen Verhandlungen mit dem Möbelhaus. Auch für dessen Geschäftsführer Ralf Tenbeck stand die Frage nach der Fortsetzung der Zusammenarbeit nicht wirklich im Raum. „Denn über unsere Partnerschaft erleben wir etwas, was bei Sponsoren eher selten ist. Es kommen Kunden zu uns, die es einfach nur honorieren wollen, dass wir uns bei dieser Mannschaft engagieren.“

Genau so stellen sich der Verein und das Möbelhaus eine partnerschaftliche Zusammenarbeit vor.

Mit unserem Namensgeber Skurios by Möbel Kerkfeld, der Unternehmensgruppe Bleker und Heim & Haus haben sich nun alle drei Premium-Sponsoren für ein weiteres Engagement in der Saison 2017 / 2018 entschieden.