Drucken

U18 Mädels werden Westdeutscher Vizemeister!

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Ein sensationelles Turnier mit völlig überraschendem Ausgang spielten am Wochenende die U18-Mädel des RC bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften in Iserlohn.
Ohne große Erwartungen angereist wurden am Samstag zunächst die ersten beiden Spiele gewonnen, die den Sieg in der Vorrundengruppe einbrachten. Dabei besiegte man die Mannschaft des Gastgebers und, in einer deutlich engeren Begegnung, einen guten Bekannten, nämlich das Team aus Essen-Borbeck, jeweils mit 2:0 Sätzen.
Eine entscheidende Weichenstellung erfolgte anschließend im Zwischenrundenspiel gegen den zugelosten Zweitplatzierten einer anderen Vorrundengruppe, USC Münster, das ebenfalls mit 2:0 gewonnen werden konnte.
vizemeister550

Drucken

Grenzenloser Jubel

Geschrieben von Raimund am . Veröffentlicht in männliche U16 NRW

Obwohl man in der NRW-Liga die Saison als Meister abgeschlossen hatte, war vor Turnierbeginn beim gut organisierten TuS Meckenheim die Spannung sehr groß. Schließlich hatten sich andere Teams Trainingslager geleistet oder mit weiteren Spielern erheblich verstärkt. Noch müde von der langen Fahrt und der zähen Eröffnungsfeier kam man im ersten Spiel gegen Bayer Wuppertal nur sehr langsam in Schwung. Eine mäßige Leistung reichte aber zum sicheren Spielgewinn (25:15 und 25:10). Von ganz anderer Qualität war der Gastgeber aus Meckenheim, der sich, unterstützt vom Publikum, vor dem Spiel einiges ausgerechnet hatte. Hier zeigten die RC-Jungs aber ihr besseres Gesicht und spielten den Gegner, klug initiiert von den Zuspielern Till Schlettert und Yannik Ahr, an die Wand. Beim 25:13 und 25:12 Erfolg konnten auch die Ergänzungsspieler Spielpraxis sammeln, ohne das ein Bruch im Spielrhythmus zu erkennen gewesen wäre.

jungsmeister500

Drucken

Platz drei für die weibliche U16

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U16 NRW

Mit einem guten dritten Platz kam die weibliche U16 des RC Borken-Hoxfeld von den gut organisierten Westdeutschen Meisterschaften in Waltrop zurück. Am Ende musste man sich nur dem späteren Westdeutschen Meister VoR Paderborn geschlagen geben. Eben diesen VoR hatte man in der Vorrunde sogar noch knapp schlagen können, so dass man auch die einzige Mannschaft war, die dem neuen Westdeutschen Meister eine Niederlage zufügen konnte.wdmvorspiel1

Drucken

Drei Teams zu den Westdeutschen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U16 NRW

Gleich drei Teams schickt der RC Borken-Hoxfeld am kommenden Wochenende zu den Westdeutschen Meisterschaften. Neben der weiblichen und männlichen U16 tritt dann auch die weibliche U20 bei den NRW-Titelkämpfen an.

Die weibliche U16 hatte sich als Zweiter der NRW-Liga für die Wettkämpfe in Waltrop qualifiziert. In allen acht Spielen verlor man lediglich ein Spiel gegen den Ersten Sorpesee und dies erst in der Verlängerung des Tie-Breaks mit 17:15.wdmu16550

Drucken

U14: Gruppenkopf bei der WDM

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

U 14 Quali B kleinDie U 14 Mädchen sichern sich die zweite Teilnahme bei den Westdeutschen Meisterschaften.

Gleich im ersten Spiel trafen die Borkener Mädels auf ihre bei diesem Turnier schärfsten Konkurrentinnen aus Münster. Hoch motiviert und äußerst konzentriert begannen sie das Spiel und so gelang es den Borkenerinnen, sofort auf die USC Mädels Druck auszuüben und sich einen komfortablen 5 Punktevorsprung zu erspielen, der bis zum 25:14 Sieg im ersten Satz ausgebaut wurde. Die sehr gute spielerische Leistung setze sich auch im zweiten Satz fort mit einem deutlichen 25:10 Endstand. Mit dem wichtigen ersten Sieg im Rücken ging es ins zweite Spiel gegen Gastgeber STV Hünxe.