Drucken

U18-Mädel holen Platz 11 bei der Deutschen Meisterschaft!

Geschrieben von Jörg Walter am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Aller Ehren wert ist der 11. Platz, den die U18-Mädel des RC Borken-Hoxfeld bei den Deutschen Meisterschaften in Emlichheim am vergangenen Wochenende mit nach Hause nehmen durften!
Als überraschender Vizemeister der Westdeutschen Meisterschaft traf man in einer perfekt organisierten Veranstaltung auf die Meister und Vizemeister der sieben anderen Regionen der Bundesrepublik. Es war also ein erlauchter Teilnehmerkreis, der sich da in dem kleinen Ort in Niedersachsen traf, eben die 16 besten weiblichen U18-Mannschaften aus ganz Deutschland.

DMGruppe550

Drucken

U18 Mädels werden Westdeutscher Vizemeister!

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Ein sensationelles Turnier mit völlig überraschendem Ausgang spielten am Wochenende die U18-Mädel des RC bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften in Iserlohn.
Ohne große Erwartungen angereist wurden am Samstag zunächst die ersten beiden Spiele gewonnen, die den Sieg in der Vorrundengruppe einbrachten. Dabei besiegte man die Mannschaft des Gastgebers und, in einer deutlich engeren Begegnung, einen guten Bekannten, nämlich das Team aus Essen-Borbeck, jeweils mit 2:0 Sätzen.
Eine entscheidende Weichenstellung erfolgte anschließend im Zwischenrundenspiel gegen den zugelosten Zweitplatzierten einer anderen Vorrundengruppe, USC Münster, das ebenfalls mit 2:0 gewonnen werden konnte.
vizemeister550

Drucken

U18W: WDM wir kommen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Den Anfang eines erfolgreichen Jugendwochenendes machten die U18 Mädchen, die zu Hause leichtes Spiel hatten und ihre Gegnerinnen jederzeit dominierten. Schon im ersten Spiel wurde die haushohe Überlegenheit deutlich. Gegen PTSV Aachen gingen die ersten beiden Sätze mit 25:9 und 25:17 an die jungen RC Damen, die auch im zweiten Spiel konzentriert agierten und BW Aasee mit 25:10 und 25:18 schlugen. Im letzten Spiel trafen die Verbands- und Zweitligaspielerinnen auf VV Human Essen. Nach anfänglicher Gegenwehr wurde auch in diesem Spiel schnell klar, wer hier das Sagen auf dem Spielfeld hat. 25:16 und 25:9 hieß am Ende aus Borkener Sicht. Pflicht erfüllt, nun folgt die Kür für Clara Schlettert, Sophia Möllmann, Esther Spöler, Larissa Janssen, Kim Telaar,  Alina Seifert, Linda Bock, Hanna Föcker, Sophie Emming, Lotte Braakhuis.