Drucken

Zweiter Platz der U18 in Varsseveld

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Mit einem zweiten und einen sechsten Platz kamen die Volleyball Jugendteams des RC Borken-Hoxfeld vom internationalen Jugendturnier in Varsseveld wieder. Bei dem Turnier, das man nun im dritten Jahr besucht, sind immer hochklassige Teams aus Deutschland und den Niederlanden am Start. Während die Deutschen dies Turnier nutzen, um in der Winterpause nicht einzurosten, bereiten sich die niederländischen Teams auf die beginnenden Qualifikationen in der Jugend Anfang Januar vor.

Drucken

U18 NRW: Platz 3 in der NRW-Liga gesichert

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Mit einem Sieg und einer Niederlage im Gepäck traten die weiblichen U18 Volleyballerinnen des RC Borken-Hoxfeld die Heimreise aus Münster an. Einem 2:0 Erfolg über den USC Münster (27:25, 25:14) folgte eine 1:2 Niederlage gegen den SCU Lüdinghausen (21:25, 26:24, 10:15).

Drucken

U18 NRW: Westdeutsche, wir kommen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Als erstes Team des RC Borken-Hoxfeld hat sich am vergangenen Wochenende die weibliche U18 für die Westdeutschen Meisterschaften im kommenden Frühjahr qualifiziert. Durch einen 2:0 Erfolg über den TV Hörde und einer sehr knappen 1:2 Niederlage gegen BW Dingden kann man am letzten Spieltag (29.11.) nicht mehr von einem der ersten vier Tabellenplätze in der höchsten Jugendklasse, der NRW-Liga, verdrängt werden. Diese aber bedeuten die direkte Qualifikation zur Westdeutschen und auch, dass man dort als Gruppenkopf gesetzt wird.TeamU18550

Drucken

U18 NRW: Ein großer Schritt Richtung WDM

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Einen großen Schritt Richtung Westdeutsche Meisterschaft hat am vergangenen Samstag die weibliche U18 gemacht. Das Team konnte am Sorpesee das erste Mal mit Jugendnationalspielerin Esther Spöler antreten, musste aber auf WVV-Auswahlspielerin Clara Schlettert krankheitsbedingt verzichten. Wie aber schon am ersten Spieltag führte für Clara Karina Ziegler mustergültig Regie auf der Zuspielerposition und so konnte der RC beide Spiele für sich entscheiden. Mit nun 8:0 Punkten steht man auf Platz zwei der Tabelle und braucht aus den letzten vier Spielen noch zwei Siege um sicher bei den Westdeutschen Meisterschaften dabei zu sein.

Drucken

U18 NRW: Mit zwei Erfolgen in die neue Saison

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Viel schlechter hätte der Spieltag nicht starten können. Mit Esther Spöler und Clara Schlettert musste die U18 ihre zwei Kaderspielerinnen an die zweite Bundesliga abtreten. Doch das Team steckte das ohne mit der Wimper zu zucken weg. Mit den Siegen über Bayer Leverkusen und Humann Essen fuhr man direkt die ersten vier Punkte in der NRW Liga ein.

Gegen Leverkusen zeigte das Team vor allem in der Annahme eine bärenstarke Leistung. Libera Linda Bock organisierte die Annahmereihe perfekt und die Bälle fanden oft den Weg genau zur Zuspielerin Karina Ziegler. Diese wiederum suchte und fand in den Mittelangreifern Lisa Rohr und Rieke Theling schnelle Abnehmer. Über die Außenpositionen konnten sich Hanna Föcker und Carolin Sprenger mit wuchtigen Schlägen immer wieder durchsetzen und diagonal behielt Sandrina Dejbus mit guten Angriffen oft die Oberhand. Dennoch verlorn man den ersten Durchgang gegen den favorisierten Gegner mit 26:28, da man sich 12 (!) Fehlangaben erlaubte.