Drucken

U14 Mädchen als Gruppenkopf zur WDM

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

Ohne Niederlage blieben die U 14 Mädel in der Qualifikationsrunde B zu den Westdeutschen Meisterschaften! Mit diesem tollen Ergebnis konnte wohl niemand rechnen, denn der RC Nachwuchs hatte mit dem VV Schwerte, ASV Senden und FCJ Köln keine leichte Gruppe erwischt und musste abermals auf ihre verletzte Hauptangreiferin Ammely Meis verzichten. Im ersten Match gegen VV Schwerte boten die Remigianerinnen eine tolle kämpferische Leistung, wehrten im zweiten Durchgang sogar einen Satzball des Gegners ab und setzten mit 25:19 und 28:26 ein erstes Ausrufezeichen.

Drucken

Die Kleinsten mit der größten Leistung

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

Was war das für eine Leistung! Der RC 2, eine komplette weibliche U13, musste am Rückrundenspieltag der U14 fünf Spiele machen, konnte Krankheitsbedingt nur vier Spielerinnen aufbieten und feierte Sieg um Sieg. Nach fünf Spielen hieß es: 10 Punkte, 10:1 Sätze, den Tabellenzweiten und den Dritten geschlagen und das sogar mit zwei U12 Spielerinnen konstant auf dem Feld.

Nebenbei feierte der RC I die Oberligameisterschaft und feierte Siege gegen Datteln (2:1), Haltern (2:0) und Lüdinghausen II (2:0).

Die Mädchen des SV Burlo mussten sich knapp dem Tabellenzweiten Lippramsdorf geschlagen geben (1:2), feierten danach aber einen 2:0 Erfolg gegen Lüdinghausen.

Das Team des Tages waren aber die Mädels des RC II.

Drucken

U14 OL: Vereinsduell geht an den RC I

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

Vier Teams trafen am vergangenen Mittwoch Abend in der ungeliebten Rückrunde der U14 Oberliga aufeinander. Neben unseren drei Teams (RC I, RC II, SV Burlo) kamen noch die Jungen vom TuB Bocholt in die Burloer Turnhalle. Auf zwei Feldern parallel fanden dann die Vereinsduelle und das Spiel gegen den männlichen TuB Nachwuchs statt.

Der RC I spielte im ersten Spiel gegen die Trainingskolleginnen vom SV Burlo und hatten hier klar mit 25:14 und 25:22 die Nase vorne. Parallel schlug der RC II, wie auch schon im Hinspiel, die Bocholter Jungen fast ebenso deutlich mit 2:0 (25:22, 25:16).

Drucken

U14 OL: Burlo wieder in der Spur, RC II mit zwei Niederlagen

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

Nachdem der SV Burlo am vergangenen Spieltag mit zwei unnötigen Niederlagen gegen die Kellerkinder TuB Bocholt Jungs und SCU Lüdinghausen eine gute Ausgangssituation um das Erreichen der Quali A verspielt hat, kamen die zwei Siege gegen den ATV Haltern (2:1) und RC Borken-Hoxfeld II (2:0) gerade richtig, um ggf. doch noch die Chance zu nutzen.

Gut wäre dabei gewesen, wenn der RC Borken-Hoxfeld II Schützenhilfe geleistet hätte und auch Haltern geschlagen hätte. Die jungen RC Mädels waren aber an dem Tag komplett von der Rolle und schafften es sogar, gegen Haltern im zweiten Satz eine 24:18 Führung noch abzugeben. Dementsprechend bedient war nachher auch Trainer Bernd Rudde. "Man konnte schon beim Einspielen sehen, dass das Team heute nicht konzentriert war und das hat sich dann im Spiel auch bewahrheitet" kommentierte Rudde nach den Spielen die unnötigen Niederlagen gegen Burlo (21:25, 21:25) und Haltern (9:25, 24:26).

Drucken

U14 II mit Sieg und Niederlage

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

Angetreten war die junge Truppe vom RC Borken-Hoxfeld, um den Favoriten aus Lippramsdorf zu ärgern. Doch beinahe wäre noch mehr daraus geworden. Borken zeigte sich stabil in Annahme und Aufschlag und führte in beiden Sätzen lange, bevor Lippramsdorf doch noch vorbeizog und am Ende gewann (17:25, 20:25). Im zweiten Spiel hatte man gegen den SCU Lüdinghausen II mehr Probleme mit der eigenen Konzentration als mit dem Gegner (25:9, 25:12). Hier machte sich doch bemerkbar, dass fast das gesamte Team am Abend vorher noch den Skurios Volleys beim Fünfsatzspiel gegen Leverkusen die Daumen gedrückt hatte.