Drucken

Vizemeisterschaft für U14 Mädels

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

U 14 WDM in Münster-350Mit einer tollen Leistung schaffte es der Volleyballnachwuchs des RC-Borken-Hoxfeld bis ins Finale der Westdeutschen Meisterschaften in Münster. Bereits in der Vorrunde zeigten die Paß-Schützlinge, dass sie nicht zu Unrecht zu den Favoriten gehörten.

Gegen DJK Datteln starteten die Mädel mit einem 25:11, 25:13 Sieg. Ebenso deutlich gewann man gegen SV Lippramsdorf mit 25:15 und 25:10. Im Viertelfinale ging es dann gegen das Team vom Ausrichter BW Aasee Münster. Hoch motiviert und mit einer tollen kämpferischen Leistung sicherten sich die Borkeninnen mit 25:17 und 25:12 den Einzug ins Halbfinale.

Am Sonntagmorgen traf man nun auf die Mädchen vom VoR Paderborn. Beide Teams lieferten sich ein Match auf Augenhöhe bis zum 23:24 Satzball für den Gegner. Doch nach zwei abgewehrten Satzbällen waren es die Remigianerinnen, die den entscheidenden Ball zum 27:25 im Feld unterbrachten. Auch im zweiten Durchgang lagen beide Teams gleichauf, bis zum Schluss der RC die besseren Nerven zeigte und mit 25:21 den Sieg und den Einzug ins Finale schaffte.  Gleichzeitig bedeutet der Sieg das Ticket zur Teilnahme an den Deutschen U 14 Meisterschaften, die am 17./18.Juni in Gladbeck ausgetragen werden.

Das Endspiel bescherte  dem RC Nachwuchs mit dem VV Schwerte einen nahezu fehlerlos agierenden Gegner. Borken konnte leider auch nicht an die guten Leistungen des Wochenendes anknüpfen, produzierte zahlreiche Eigenfehler und musste sich mit jeweils 18:25 im ersten und zweiten Satz den Konkurrentinnen geschlagen geben.

Trotz der verpassten Chance war das Trainergespann Claudia Paß, Carsten Kühn und Kim Telaar  sehr stolz auf die Leistung ihrer Mädel und alle traten zufrieden mit dem Vizemeistertitel in der Tasche die Heimreise an.

U 14 WDM 2017-2-550