Drucken

U13 als Gruppenkopf zur WDM

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Mit einer grandiosen Leistung qualifiziert sich unsere weibliche U13 für die Westdeutschen Meisterschaften in Schwerte. Nach drei Siegen gegen BW Aasee, VC Minden und TSV Weeze ist man sogar als Gruppenkopf bei der Auslosung gesetzt.

Durch die herbe Niederlage gegen Aachen in der Quali A hatte man es in der Quali B mit zwei Top-Gegnern zu tun. Sowohl BW Aasee als auch der VC Minden hatten ihre Qualifikationsrunden gewonnen. Weeze als anderer Zweiter komplettierte das Zweierfeld.

HannaBagger300In der ersten Begegnung traf der RC auf die favorisierten Aasee Mädchen, die im Schnitt einen Kopf größer waren. Vor allem eine Angreiferin ragte mit ca. 1,75m deutlich heraus und konnte die Bälle schon mit Wucht ins gegnerische Feld schlagen. Doch die Borkener Mädchen ließen sich nicht einschüchtern und spielten munter drauflos. Immer wieder fanden die Borkener Angriffe die Lücken im Aasee Feld, so dass Münster nur selten dazu kam, seine Angriffswucht zu entfalten. Nachdem der RC Durchgang eins souverän mit 25:17 gewonnen hatte, konnte man sich auch im zweiten Satz eine kleine Führung erspielen. Als man dann auch noch die Angriffe der langen Gegnerin in der Abwehr verteidigen konnte, hatte der Gegner nicht mehr viel zu zusetzen. Mit 25:20 ging das Spiel an die Borkener, die damit einen großen Schritt Richtung Qualifikation machten.

Drucken

U13 erreicht Quali B!

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Zwei klare Erfolge gegen den TV Jahn Königshardt und VV Humann Essen reichten der weiblichen U13 um die Quali B zu erreichen. Damit war das Ergebnis der Niederlage gegen Aachen zu verschmerzen, die Art und Weise aber nicht.

Schon nach der Auslosung war klar: Wenn alles normal lief, würden Aachen und Borken in dieser Runde weiterkommen, wurden doch in der ersten Qualirunde der Westdeutsche Meister aus Aachen zusammen mit dem Vizemeister aus Borken gelost. Im ersten Spiel starteten die Borkener auch gut gegen technisch und läuferisch unterlegene, körperlich aber überlegene Königshardter Mädchen. Mit 25:6 gewann der RC den ersten Satz und ließ auch im zweiten beim 25:14 nichts anbrennen.

Drucken

U13 zuhause in der Quali A

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Die weibliche U13 bestreitet an diesem Sonntag ab 14:00 Uhr in der Turnhalle in Burlo ihre Qualifikationsrunde A zur Westdeutschen Meisterschaft. Als Meister der Oberliga 5 trifft man auf die Teams von Humann Essen und TV Jahn Königshardt, sowie den PTSV Aachen. Mit den Kaiserstädtern trifft man schon früh auf den amtierenden Westdeutschen Meister der U12 Jugend. Hier kommt es zur Neuauflage des Finales des letzten Jahres, das der RC knapp mit 13:15 und 14:15 verlor. Nun will man alles daran setzen, sich in diesem Jahr zu revanchieren. Essen und Königshardt kommen als jeweilige Tabellenvierte der Oberliga nach Burlo und müssen geschlagen werden, wenn man in die Quali B einziehen will.

Drucken

U13: RC Volleyballerinnen feiern Oberliga Meisterschaft

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

HenrikeLegt300Zwölf Spiele, zwölf Siege, 24:0 Sätze: Recht dominant bestritt unsere U13 bisher die Spiele in der Oberliga. Vor dem letzten Spieltag hieß dies: Ein Satz in zwei Spielen reicht, um die Meisterschaft perfekt zu machen. Die Gegner waren allerdings aus der oberen Hälfte des Tableaus: Der TuS Velen, der als Vierter der Tabelle gute Chancen auf die Qualifikationsrunde A hat, sowie die eigenen Zweitvertretung, die zur Freude von Trainer Bernd Rudde auf einem fantastischen dritten Platz liegt und bisher nur gegen die Topteams RC I und DJK Datteln verloren hat.

Die Spiele gestalteten sich für den Tabellenführer dann schwieriger als gedacht. Im ersten Match gegen den TuS Velen zeigte der seine ganze Klasse in der Verteidigung und brachte den RC mit lang platzierten Bällen immer wieder in Bedrängnis.

Drucken

U13 Volleyballerinnen im Gleichmarsch

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

U13-1Mit insgesamt sechs Siegen kehrten die beiden U13 Oberliga Teams des RC am vergangenen Wochenende zurück und behaupteten damit ihre Spitzenposition in der Oberliga.

Der RC I musste gegen Dingden, Datteln und Gladbeck seine Tabellenführung verteidigen. Der Lokalrivale von BW Dingden bereitete den RC Mädels wenig Mühe. Sie zeigten sich in allen Spielelementen klar überlegen und siegten sicher mit 25:10 und 25:10. Danach kam es zum mit Spannung erwarteten Rückspiel gegen den Tabellenzweiten DJK Eintracht Datteln. Das Hinspiel hatten die Borkener mit 25:13 und 25:19 gewinnen können, doch da musste Datteln auf seine größte Spielerin verzichten. Doch auch mit dieser konnte man den RC an diesem Tag nicht wirklich in Verlegenheit bringen. MIt 25:17 ging Durchgang eins an die Borkenerinnen und auch im zweiten Durchgang sah es nach einem klaren Erfolg der Spielerinnen von Trainer Bernd Rudde aus. Erst zum Ende hin brach man etwas ein und erlaubte dem Gegner durch gut herausgespielte Punkte aber auch RC Fehler, noch einmal heranzukommen. Am Ende ging ein Dattelner Angriff beim Spielstand von 24:22 knapp ins Aus.

Im letzten Spiel des Tages traf das Team um Kapitänin Lena Block auf verunsicherte Gladbecker. Diese hatten im ersten Spiel des Tages gegen Datteln ein sehr gutes Spiel gezeigt, sich aber von der knappen Niederlage nicht mehr richtig erholt. So war das 25:12 und 25:11 des RC reine Formsache.

 

Auch das zweite Team um Betreuer Michael Dube zeigte wieder seine Qualitäten. Wie schon im Hinspiel besiegte man knapp den direkten Verfolger TuS Velen mit 2:1 (16:14 im Dritten). Die Siege klaren gegen die Bocholter Jungen und Mädchen schonten danach das im ersten Spiel stark strapazierte Nervekostüm von RC Betreuer und Fans. Damit bleibt das Team auf einer hervorragenden dritten Platz.