Drucken

U13 Teams schlagen Weeze

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

MiaLegt300Am frühen Samstag morgen sind unsere U13 Teams an den Niederrhein nach Weeze gefahren. Hier trafen beide Teams auf den heimischen TSV. Den Anfang machte der RC I, der als Tabellenführer klar favorisiert war und auch seine technische Überlegenheit klar ausspielte. Mit 25:12 und 25:10 hatte man schnell die nächsten beiden Punkte eingefahren. Schwieriger tat sich da schon der RC II, der im Hinspiel einen klaren 2:0 Erfolg gegen Weeze gefeiert hatte. Diesmal musste man aber mit Emilia Darui auf eine Stammspielerin verzichten und fand so nur schwer ins Spiel. Nachdem der erste Satz mit 25:19 noch verloren wurde, fanden Annika Mitulla, Lotta Kamperschroer und Luisa Dube immer besser ins Spiel und glichen mit einem 25:21 aus. Der entscheidende Tie Break blieb die ganze Zeit eng. Am Ende hatten auch diesmal wieder die RC Mädchen mit 15:12 die Nase vorne und gewannen so mit 2:1. Damit zog die zweite Mannschaft an Weeze vorbei und steht auf hinter der Erstgarnitur und Dingden auf Rang drei.

Der RC I kann am letzten Spieltag (4.2.) die Meisterschaft perfekt machen. Dazu fehlt noch ein Sieg aus den verbliebenen Spielen gegen Dingden I und II.

Drucken

U13 II revanchiert sich für Niederlage; U13 I souverän

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

MiaLegt300Mit einem 25:23 und 25:19 Erfolg über den TuB Bocholt revanchierte sich unsere U13-2 für die knappe 1:2 Niederlage im Hinspiel. Nachdem der RC im ersten Satz konstant in Führung lag, schmolz der Vorsprung zum Satzende langsam. Dennoch reichte es zum knappen 25:23 Satzerfolg. Der zweite Durchgang war dann mit 25:19 deutlicher.

Die erste Mannschaft hingegen hatte beim 25:13 und 25:8 keinerlei Probleme mit dem TuB und bleibt weiterhin ohne Satz- und Punktverlust weiterhin an der Tabellenspitze.

Drucken

U13 im Lokalderby gegen Dingden erfolgreich

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

MiaLegt300Drei Siege aus vier Spielen feierten die beiden U13 Oberliga Teams des RC Borken-Hoxfeld gegen die beiden Teams des BW Dingden. Im Spitzenspiel des Spieltages trafen hier der Tabellenerste BW Dingden I auf den nur einen Ballpunkt schlechteren Zweiten RC Borken-Hoxfeld I. Doch schon schnell zeigte sich, wer hier als Sieger den Platz verlassen würde.

Der RC zeigte sich in bester Spiellaune und war dem Gegner im Aufschlag, Spielaufbau und Angriff weit überlegen. Auch wenn der Angriff noch manchmal nicht mit genügend Druck gespielt wurde, so stand man in der Abwehr doch bombensicher und ließ nur selten einen Dingdener Punkt zu. Meist machte man selber dann zwar nicht im ersten, aber im zweiten, dritten oder vierten Angriff den Punkt. So wurden beim Stand von 25:10 für Borken die Seiten gewechselt. Im zweiten Satz machten die Mädels von Trainer Bernd Rudde da weiter, wo sie im ersten aufgehört hatten und erspielten sich direkt wieder eine hohe Führung, die sie bis zum 25:8 ausbauten und so das Spitzenspiel mehr als deutlich für sich entschieden.

Drucken

RC 1 souverän, RC 2 verspielt den Sieg

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

HannaBagger300Die Saison startete für die beiden U13 Oberligateams des RC Borken-Hoxfeld gegen den TuB Bocholt. Zuerst trat die Zweitvertretung gegen den TuB an und zeigte von Anfang an, wer das Sagen hatte. Mit guten Aufschlägen und gezielten Angriffen wurde Punkt um Punkt gemacht und so ging der erste Satz mit 25:11 an den RC2. Danach schlich sich der Schlendrian beim RC ein. Die Aufschläge gingen oft direkt ins Aus und die Angriffe wurden ungenauer. So konnte Bocholt das Spiel offen gestalten und sogar mit 9:7 in Führung gehen. Ein kurzer Zwischenspurt der Borkener führte zur 18:15 Führung, so dass es doch nach einem ungefährdeten 2:0 Erfolg aussah. Doch wieder wiegte sich der RC zu sehr in Sicherheit und musste im Endspurt den Satz noch mit 25:23 abgeben. Im abschließenden Tiebreak konnte man dann auch seine Leistung nicht wiederfinden und verlor auch diesen mit 9:15.

Drucken

Saisonabschluss der U13

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

Abschluss300-2Einen perfekten Saisonabschluss feierte die U13 Truppe vom Trainergespann Bernd Rudde und Rieke Theling. Nachdem man den Abschluss aufgrund des Wetters eine Woche nach hinten verschoben hatte, hatten die über 50 Teilnehmer man diesmal perfekte Bedingungen. Bei knapp über 20 Grad machte man den Beachplatz in Burlo unsicher und spielte traditionell ein Eltern/Kind Turnier. Hier konnten die Spielerinnen ihrer Familie zeigen, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt hatten. In drei Fünfergruppen spielte man die Setzliste für den Beachbaum aus, wo es dann im einfachen KO um den Turniersieg ging. So hatten alle Teams mindestens fünf Spiele und das eine oder andere Elternteil dürfte sich am folgenden Morgen mit Muskelkater aus dem Bett gequält haben.

Zwischen der Vorrunde und der Hauptrunde wurden wieder die Trainingsfleißigsten geehrt. Das waren diesmal Mia und Martha Steenpaß, Henrike Olle und Luisa Dube mit einer Beteiligung von über 97% auf Rang zwei. Mit 100% Beteiligung haben Mia Feldhaus und Jule Onnebrink den Vogel abgeschossen. Alle sechs konnten sich über kleine Präsente freuen.

Nachdem das Turnier ausgespielt war und die Sieger und platzierten ihre Preise entgegengenommen hatten, mußten leider einige Familien zu Folgeterminen, während die anderen den Abschluss gesellig ausklingen ließen.

In der kommenden Saison wird die Trainingsgruppe von 25 Mädchen nun auch neu aufgeteilt. Ein Teil trainiert weiterhin bei Bernd Rudde, während die anderen in das Training von Yina Liu wechseln werden.

Abschluss550-1