Drucken

Vier Siege gegen BW Dingden

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U14 OL

MiaAngriff300Die optimale Beute von vier Erfolgen fuhren unsere beiden U14 Oberligateams am vergangenen Sonntag gegen die Teams von BW Dingden ein. Zuerst spielten die jeweiligen Erstvertretungen gegen die Reserverteams des Nachbarvereins.

Der RC Borken-Hoxfeld I hatte mit den jungen Dingdener gar keine Probleme, probierte locker Sprungaufschläge und Angriffe aus und ließ Dingdener Punkte eigentlich nur durch Eigenfehler zu. Nach ca. 30 Minuten stand es 25:4 und 25:8 für den RC I.

Parallel spielte der jüngere RC Jahrgang gegen Dingden I. Auch hier war die Borkener Dominanz überraschend gut. Der RC dominierte das Spiel in allen Elementen udn behielt von Anfang an die Kontrolle über das Spiel. Immer wieder setzte man starke Akzente im Angriff, so dass Dingden nur reagieren konnte. Mit 25:11 und 25:7 gewann der RC II die Partie deutlich gegen Dingden I.

Danach wurden die Gegner getauscht und wiederum hatte keine Borkener Mannschaft Probleme mit dem Zweitliganachwuchs aus Dingden. Der RC I gewann mit 25:8 und 25:11 gegen BWD I, der RC II mit 25:8 und 25:10 gegen BWD II. Damit hat sich der RC I an die Tabellenspitze der Oberliga gesetzt, während der RC II auf Rang drei vorrückte. Zwischen beiden Teams steht nur noch der TuS Velen, gegen den beide Mannschaften am nächsten Spieltag antreten müssen.

Drucken

U12 Teams mit Doppelsieg beim WVV Turnier in Senden

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 BeL

Mit einem unerwarteten Doppelsieg kamen unsere U12 Teams vom WVV Turnier aus Senden zurück. Dort fand parallel zum Sichtungsturnier der Jahrgänge 2004/2005 (Büdenbender Cup) erstmals ein U12 Turnier für Mannschaften aus NRW statt. Hierbei konnten sich sowohl der 2007-er Jahrgang mit Ramona Klüppel, Luisa Dube und Annika Mitulla, als auch der Jungjahrgang 2008/2009 mit Maja Feldhaus, Antonia Tebroke, Nina Eskes und Mona Rudde den Gruppensieg holen. In der Finalrunde, in der die drei Gruppenersten gegeneinander spielten, konnten beide Teams gegen die Auswahl aus Sundern (Freie Schule am See, RC Sorpesee) gewinnen. Im reinen Borkener Finale behielten dann die "alten" Füchse knapp die Oberhand über die Jungspunde.

SendenSiegerOk550

Drucken

U20 unterliegt knapp

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U20 NRW

In der U 20 NRW-Liga hatte VV Schwerte abgesagt, so dass es nur zur Begegnung gegen  VoR Paderborn kam. Wie am Vortag lieferten sich beide Teams ein Duell auf Augenhöhe. Leider ging der erste Satz nach mehreren vergebenen Chancen mit 29:31 an den VoR. Durchgang zwei sicherte sich der Gastgeber deutlich mit 25:18. Im anschließenden Entscheidungssatz bewiesen die Gäste dann noch einmal ihre Nervenstärke und gewannen knapp mit 12:15.

Es spielten: Linda Bock, Sandrina Dejbus,  Pauline Gravermann, Ajla Huskovic,  Charlotte Overbeck, Lisa Rohr, Marie Schoofs,  Mara Steverding, Sophie Wessing

Drucken

U18 NRW Liga startet mit Sieg und Niederlage

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U18 NRW

Für das U18 Team endete der erste Spieltag mit einem klaren Sieg gegen USC Münster und einer äußerst knappen Niederlage gegen VoR Paderborn. Gegen den USC überzeugten die RC-Mädel vor allem im Block und im Aufschlag. Mit 25:11 und 25:19 gingen beide Sätze relativ deutlich an den RC. Im zweiten Match lieferten sich beide Teams spannende Ballwechsel mit viel Einsatz und schönen Angriffen. Nach einem 25:23 Erfolg im ersten Durchgang und dem 15:25 Verlust des zweiten Satzes kam es im Tie-Break zu einem  Kopf an Kopf Rennen beider Mannschaften, leider mit dem besseren Ende (13:15) für die Kontrahentinnen aus Paderborn.

Es spielten:  Vanessa Dejbus, Lotti Ertner, Ajla Huskovic, Lotte Kühn, Ammely Meis, Charlotte Overbeck, Marie Schoofs,  Mara Steverding, Sophie Wessing

Drucken

Paukenschlag der U16 NRW Liga

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U16 NRW

Mit einem Paukenschlag startete die U 16 in ihre erste NRW-Liga Saison. Gleich zwei Siege konnte der Nachwuchs einfahren und kletterte damit erst einmal an die Tabellenspitze.  Gegen die favorisierten Mädel vom VC Minden begannen die Gastgeberinnen hoch motiviert mit druckvollen Aufschlägen und nutzten geschickt die Schwächen des Gegners aus. Mit 25.18 und 25:19 gingen beiden Sätze und Punkte an die Remigianerinnen. Diese wussten auch im zweiten Match gegen USC Münster zu überzeugen und behielten auch hier nach kleinen Startschwierigkeiten  mit 25:14, 25:14 klar die Oberhand.

Es spielten: Vanessa Dejbus, Lisa Eirich, Lotte Kühn, Annika Kruse, Marie Lintfert, Ammely Meis, Josi Olle, Annalena Terhaar, Amalia Wessing,