Drucken

Spielbericht 2. Herren in der Bezirksliga 13

Geschrieben von Pam am . Veröffentlicht in Herren 2

TG Heiden – RC Borken-Hoxfeld 2    58:55

Mit großem Optimismus war die 2. Herrenmannschaft am Donnerstagabend zum Lokalderby nach Heiden gefahren.

Während die RC –Reserve die ersten drei Spiel zwar knapp aber letztendlich für sich entschieden hatte, so hoffte man auch in Heiden mit einem Sieg die Tabellenspitze in der Bezirksliga 13 verteidigen zu können.

Drucken

Basketball: Spielbericht der 2. Herrenmannschaft

Geschrieben von Pam am . Veröffentlicht in Herren 2

RC Borken-Hoxfeld II – SV Vorwärts Gronau 58:56

Dritter Sieg im dritten Saison für die Bezirksligamannschaft der RC – Basketballer!
Auch im zweiten Heimspiel in der Borkener Dreifachhalle konnten die Mannen um
ihren Coach und Mannschaftskapitän David Häsel den Sieg erst in den letzten
Sekunden der regulären Spielzeit sicherstellen.

Drucken

Basketball: Spielbericht von der 2. Herrenmannschaft

Geschrieben von Pamela Gleba am . Veröffentlicht in Herren 2

RC Borken-Hoxfeld 2 gegen TV Gladbeck 71:64

Nicht nur die 1. Herren- und die Damenmannschaft der Borkener feierten mit je zwei Siegen einen gelungenen Saisonauftakt.

Auch die Reserve des Borkener Landesligisten verzeichnete im zweiten Spiel der neuen Saison den zweiten Sieg.

Drucken

Dzambic-Fünf muss zittern

Geschrieben von Pamela Gleba am . Veröffentlicht in Herren 2

In der Basketball-Bezirksliga 13 muss die zweite Herren-Basketballmannschaft vom RC Borken-Hoxfeld noch um den Erhalt der Klasse bangen.

Drucken

Niederlage für die Basketballreserve

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 2

Am vergangenen Sonntag, 02.10.2016 spielte die zweite Garde der Basketballer des RC Borken Hoxfeld gegen die zweite Mannschaft des CSG Bulmke. Bereits vorher war klar, dass das kein einfaches Spiel werden würde, da Bulmke zum Großteil aus erfahrenen Spielern besteht, die bereits in höheren Ligen aktiv waren. Trotzdem startete man gut in die Partie und führte nach 4 Minuten sogar mit 2 Punkten.

Durch kluge Pässe und eine aggressive Verteitigung kamen die Borkener Center immer wieder zu einfachen Punkten, sodass man zum Ende des ersten Viertels mit nur 3 Punkten zurück lag. Im zweiten Viertel fielen allerdings erst nach 8 Minuten die ersten Punkte für Borken. Zu diesem Zeitpunkt hatte Bulmke schon fast eine 20 Punkte Führung aufgebaut. Doch auch durch diesen deutlichen Rückstand ließ sich die Mannschaft nicht entmutigen. Durch eine aggressive Verteidigung wurden viele Ballgewinne erzielt und der Rückstand schrumpfte innerhalb von wenigen Minuten bis auf 3 Punkte. Hier zeigte vor allem Simon Rambo mit 8 Punkte in Folge eine starke Leistung. Jetzt häuften sich wieder die Fehler auf Borkener Seite, sodass zum Ende des Viertels der Rückstand wieder auf 11 Punkte angewachsen war. Am Ende stand eine 63 zu 82 Niederlage auf der Anzeigetafel.

Viertelergebnisse: 25:22; 23:11; 15:19; 19:11;

Es spielten: Spürer (2), Häsel (1), Nienhaus (6), Rambo (14), Stanbouli, O. (8), Stanbouli, C. (5), Höscher (4), Spangemacher (6), Altena (5), Dzambic (1), Heisterkamp (11)

Autor: Heiner Holtkamp