Drucken

Basketballvorberichte zum nächsten Spieltag

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 1

In fremden Hallen sind die höchstklassigsten Basketball-Teams aus dem BZ-Verbreitungsgebiet gefordert. In der Landesliga der Herren reist dabei der RC Borken-Hoxfeld zum Gipfeltreffen der Landesliga.

Herren Landesliga

GV Waltrop - RC Borken-Hoxfeld - Samstag, 14.11.2015 - 19.30 Uhr

Wer ist reif für die Oberliga? Eine Frage, die im Topduell beantwortet wird. Die Spitze der Liga steht auf dem Spiel, wenn der RC Borken-Hoxfeld die Klingen mit seinem hartnäckigen Verfolger Waltrop kreuzt. Beide Teams holten aus den bisherigen sieben Begegnungen die maximale Ausbeute. Eine Serie wird nun also reißen. „Waltrop hatte das bisher deutlich schwerere Programm als wir. Die sind klarer Favorit", sagt Hoxfelds Spielertrainer Dennis Dunker (Foto), dessen Team in Bestbesetzung antreten kann. Dunker weiter: „Wir haben aber nicht so großen Druck wie Waltrop, oben dran zu bleiben. Die Tagesform dürfte entscheiden."

15 11 07 Dennis Dunker

Foto: M. Klocke

Damen-Oberliga

Astrostars Bochum - RC Borken-Hoxfeld - Samstag, 14.11.2015 - 18 Uhr

Das spielfreie Wochenende tat den Hoxfelderinnen gut. Einige Akteurinnen konnten Erkrankungen auskurieren. Jetzt geht's zum Dritten. „Nur der Sieger kann Anschluss nach oben halten", erklärt RCB-Trainerin Elke Sanders die Bedeutung des Duells. Bei dem kann sie personell aus dem Vollen schöpfen.

Quelle: Borkener Zeitung vom 13.11.2015 (Autor: Martin Ilgen)

Drucken

Basketballer mit Sand im Getriebe

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 1

Landesliga, Herren 7 - Saisonspiel vom 07.11.2015

RC Borken-Hoxfeld - Hertener Löwen III 102:70 (49:43)

Der klare 102:70 (49:43)-Erfolg über die Hertener Löwen III täuscht darüber hinweg, welch' große Mühe der Landesliga-Spitzenreiter RC Borken-Hoxfeld mit dem Tabellenletzten lange hatte. Spielertrainer Dennis Dunker ärgerte sich dementsprechend: „Wir sind sehr überheblich in die Partie gegangen und haben uns durch die hektische Spielweise vom Gegner total beeinflussen lassen. Erst nach dem Seitenwechsel haben wir uns als Team zusammengefunden." Da spielte den Hausherren aber auch der konditionelle Abbau der Gäste in die Karten, die nur mit sechs Akteuren angereist waren.

15 11 07 Arthur Hampf

Der RC Borken-Hoxfeld – hier Arthur Hampf (links) – hatte lange große Mühe, gegen das Schlusslicht die Spitze zu verteidigen. Fotos: M. Klocke

Drucken

Basketballer setzen sich in Wolbeck durch

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 1

Landesliga Herren, 7 - Saisonspiel vom 31.10.2015

TV Wolbeck - RC Borken-Hoxfeld 65:76 (30:36)

Auch stark ersatzgeschwächt und mit nur acht Spielern wusste der RCB in Wolbeck seine Tabellenführung zu verteidigen. Auf den „großen Positionen" waren Demes, Taplan und Chmielewski am Samstag besonders gefordert, da mit Masser, Diaferia, Sirenko und Remmen gleich vier „Lange" fehlten. In der ersten Halbzeit bekamen die Borkener die Partie nie richtig in den Griff und führten nach zwanzig Minuten lediglich mit sechs Punkten.

Heiner Holtkamp

Heiner Holtkamp war mit 26 Punkten (davon 2 Dreier) Topscorer in Wolbeck. Foto: Klocke

Drucken

Rekordsieg über Schalke

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 1

Landesliga Herren - Saisonspiel am 24.10.2015

RC Borken-Hoxfeld - Schalke III 175:23 (85:5)

Dennis Dunker gehört zu den erfahrenen Haudegen bei den Landesliga-Basketballern des RC Borken-Hoxfeld. An einen derart hohen Erfolg konnte sich der spielende Coach aber nicht erinnern. Mit einer 175:23-Packung schickte der RCB Schalkes Drittvertretung zurück in den Ruhrpott. Nach dem Spiel tat Dunker der Gast sogar leid. „Ich weiß nicht, was sich der Verein dabei denkt, eine solch' junge und unerfahrene Mannschaft zu stellen."

Drucken

Basketballer zu stark für Gladbeck

Geschrieben von Martin Klocke am . Veröffentlicht in Herren 1

Landesliga 7, Herren - Sonntag, 27.09.2015

TV Gladbeck - RC Borken-Hoxfeld 55:67 (26:42)

Vier Spiele, vier Siege – ungeschlagen gehen die Landesliga-Basketballer des RC Borken-Hoxfeld in die vierwöchige Spielpause, die etwas ungelegen kommt. Denn für den RCB gilt es nach dem 67:55 (42:26)-Erfolg beim TV Gladbeck, die Siegermentalität aufrecht zu halten. Richtig zufrieden war Spielertrainer Dennis Dunker mit der Leistung des RCB aber nicht: „Es war eine eher müde Begegnung. Wollen wir weiter oben mitspielen, muss eine enorme Leistungssteigerung her."