Drucken

Oberliga Damen mit dritten Sieg in Folge

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 2

Team300Mit dem dritten Sieg in Folge haben die Oberligadamen nun mit dem direkten Abstieg in die Verbandsliga nichts mehr zu tun. Vier Punkte trennen das Team vor dem letzten Spieltag gegen Spitzenreiter TV Hörde vom vorletzten Tabellenrang. Mit einem 3:2 Erfolg über den viertplatzierten SC Hennen besteht auch noch eine kleine Chance, die Relegation zu vermeiden. Wieder war das Spiel der Remigianerinnen nichts für schwache Nerven. Fünf Sätze lang lieferten sich beide Teams ein Kopf an Kopf Rennen, bis Borken schließlich nach über zwei Stunden Spielzeit mit 25:27, 25:23, 25:17, 23:25 und 15:12 doch noch die Oberhand behielt. Viele spektakuläre Ballwechsel mit tollen Abwehraktionen auf beiden Seiten kennzeichneten das Match, in dem für Borken Sophia Möllmann und Ammely Meis die meisten  Angriffe direkt verwandelten. Pauline Gravermann war in der Feldabwehr eine Bank. Das Hinspiel hatte der Gastgeber noch klar mit 0:3 verloren, weil die schwierigen Aufschläge des Gegners keinen Spielaufbau zuließen. Die Annahme war nun wesentlich effektiver und auch im Block konnte der RC viele direkte Punkte erzielen. Leider wartet nun als nächstes der Meister TV Hörde, doch wie heißt es schön: die Hoffnung stirbt zuletzt.

Es spielten: Vanessa und Sandrina Dejbus, Verena Eckers, Lotti Ertner Pauline Gravermann, Ammely Meis, Viv Meis, Sophia Möllmann, Lisa Rohr, Marie Schoofs, Mara Steverding, Sophie Wessing