Drucken

Oberliga Damen wieder im Tie-Break erfolgreich

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 2

Gegen den Aufsteiger aus Schwerte präsentierte sich  das junge Borkener Team  recht wechselhaft mit Höhen und Tiefen. Im ersten Durchgang konnten die Remigianerinnen mit guten Aufschlägen punkten und sich einen Vorsprung erkämpfen. Mit 25:20 war der erste Durchgang schnell unter Dach und Fach. Dann brachten viele unnötige Eigenfehler und Konzentrationsschwächen den Gegner wieder ins Match zurück, so dass diesem mit 25:19 der Satzausgleich gelang. Nach einem Spiel auf Augenhöhe bis zum 16:16, schafften es die routinierten Gastgeberinnen, sich mit 22:17 abzusetzen. Doch völlig unerwartet kam die RC-Reserve noch mal zurück: mit schönen Aufschlägen von Mara Steverding und erfolgreichen Blockaktionen von Mannschaftsführerin Sophia Möllmann gelangen 8 Punkte in Folge bis zum 25:22 Satzerfolg. Doch Schwerte ließ keineswegs nach, spielte nun variabler und glich abermals mit 25:14 aus. Im Entscheidungssatz wurden beim 8:7 für Schwerte die Seiten gewechselt und alles sah nach einem Sieg der erfahrenen VV-Spielerinnen aus. Doch mit platzierten Angriffen und sicheren Aufschlägen zeigten die Gäste aus Borken wie fünf Tage zuvor gegen Hörde die größeren Reserven und hatten nach dem 15:10 abermals Grund zum Jubeln!

Es spielten: Sandrina Dejbus, Vanessa Dejbus, Lotti Ertner, Pauline Gravermann, Sophia Möllmann, Lisa Rohr, Marie Schoofs, Mara Steverding,  Sophie Wessing