Drucken

Oberligadamen verlieren in Paderborn

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 2

Nach der Niederlage gegen TuS Herten mussten die Remigianerinnen erneut eine 1:3 Niederlage hinnehmen. In Paderborn traf das Team auf einen hochmotivierten Gegner, der sich aus der drohenden Abstiegsrelegation befreien wollte. Mit starken Aufschlägen setzte er die Gäste von Anfang an unter Druck, so dass ein effektiver Spielaufbau auf Borkener Seite nur selten möglich war. Zudem machten man sich mit vielen Eigenfehlern und Fehlaufschlägen das Leben unnötig schwer. Hauptangreiferin Verena Eckers, die leider verhindert war, wurde in allen Bereichen schmerzlichst vermisst. Außerdem konnten gleich mehrere Spielerinnen heute ihr Potential nicht abrufen. Lediglich zum Ende des dritten Durchgangs hin stimmte die Leistung und man kämpfte sich nach einer 17:24 Führung der Paderbornerinnen noch auf ein 23:24 wieder heran. Nach einem 17:25, 25:20, 23:25 und 17:25 ging es enttäuscht wieder nach Hause Jetzt muss am kommenden Sonntag gegen den TV Hörde, der punktgleich den dritten Tabellenrang belegt, unbedingt siegen, um den Relegationsplatz zu halten! Es spielten: Sandrina Dejbus, Pauline Gravermann, Ajla Huskovic, Larissa Janssen, Mareen Kappenhagen, Vivi Meis, Sophia Möllmann, Lisa Rohr, Kim Telaar