Drucken

Westdeutsche Beach U16

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Beach

Gleich sechs weibliche heimische Teams machten sich am vergangenen Sonntag auf den Weg nach Erkelenz zu den Westdeutschen Beach Meisterschaften, während die Borkener  Jungs das Glück eines Heimspiels auf der Burloer Beachanlage hatten.
Mit unterschiedlichen Erwartungen gingen die Teams an den Start. Bei den Jungs wollte man mit dem Team Ahr/Schneider in einer 11 er Konkurrenz um den Titel mitspielen, während die Mädels in einem 24 er Feld nur Außenseiterchancen hatten. Der Turnierverlauf in der weiblichen Konkurrenz brachte es mit sich, dass die Borken/Burloer Teams auch gegeneinander antreten mussten und sich somit gegenseitig aus dem Turnier warfen.

wu16

Drucken

Heimsieg für Borkener Beachteam

Geschrieben von Raimund am . Veröffentlicht in Beach

Nass aber glücklich, so könnte man das Siegerfoto bei den diesjährigen Beachvolleyballmeisterschaften der männlichen Jugend U16 betiteln. Nach mehr als sechs Stunden Turnier setze sich das Team Schneider/Ahr aus Burlo und Borken im Endspiel mit 2:0 (15:12/15:13) gegen die Nachbarn vom TuB aus Bocholt, Kubo/Elshorst durch. Dabei war der Weg des Meisterteams alles andere als einfach. Bereits im ersten Spiel musste man in einen Satzverlust einwilligen, ehe man richtig ins Turnier fand. Und auch das Spiel gegen die Dauerrivalen aus Moers, Lübke/Holstein war zunächst eine harte Nuss. So musste man trotz mehrerer eigener Satzbälle den ersten Durchgang noch mit 16:18 abgeben. Danach ging aber im Burloer Vennestadion für die beiden so richtig die Post ab. Mit 15:4 und 15:6 sicherte man sich den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale durch hervorragende Angriffs- und Abwehraktionen, die den Gegner schier verzweifeln ließen.

MU16Beach

Drucken

Bock/Spöler Westdeutscher Vizemeister U17

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Beach

estherlindaWDMU17Im ersten Spiel hießen die Gegner Lena Ritter / Eva Gampe ,die mühelos mit 2:0 Sätzen geschlagen wurden.Dann kam es zur Partie gegen die beiden guten Bekannten Farina Laudick / Leonie Thiele ( USC Münster). Dieses Spiel ging zum entsetzen aller mit 2:0 Sätzen verloren.Danach wurden Paula Marie Menninghaus / Carolin Elbers und Jana Ritter / Kathrin Pasel jeweils mit 2:0 Sätzen geschlagen.

Drucken

Borken Beach ein voller Erfolg

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Beach

men1Nicht nur in der Halle, sondern auch im Freien, wie der Sparkassen Beach-Volleyball-Cup auf dem Borkener Marktplatz am 14. Und 15. Juni eindrucksvoll bewies, sind die heimischen Volleyballorganisatoren fit beim durchführen von Großveranstaltungen.

Tolles Sommerwetter, die klassische Beach-Atmosphäre und begeistert mitgehende Zuschauer prägten die Szene beim von der Sparkasse Westmünsterland unterstützen Premium-Cup für Damen und Herrenteams. Neben spektakulären, sehenswerten Spielzügen war besonders die Teilnahme des Nationalteams aus dem Oman bemerkenswert. Dieses bereitet sich derzeit auf die Militärweltmeisterschaft in Warendorf vor (24.6. – 28.6.) vor und erhielt vom Westdeutschen Volleyballverband eine Wild Card für dieses Turnier.

Drucken

Gute Ergebnisse für U15/U16 Teams

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Beach

lindabeach300Am Wochenende belegte Linda Bock beim U15 / U16 Beachturnier in Bottrop den 2 Platz. Ohne ihre etatmäßige Partnerin Alina Seifert spielte Linda mit Farina Laudick vom USC Münster. In der Gruppenphase besiegten die beiden Hoja / Müller 15:8 / 15:8, Himmelberg/ Nienhaus 15:4 / 15:3 und Brockmann / Nücklaus 15:13 / 15:3 und wurden souverän Gruppensieger.

Im Achtelfinale gewann Linda und Farina dan nochmal gegen Hoja / Müller 15:8 / 15:12 um dann im Viertelfinale die Dindgener Lara Kruse und Greta Klein- Hitpaß beim 15: 8 / 15 : 8 keine Chance zu lassen.Nun war das Halbfinale erreicht.

Dort trafen die beiden wieder auf ein Dingdener Team. Auch hier setzten sich die beiden etatmäßigen Liberas Linda und Farina gegen Mira Kruse und Lucia Woidschütze klar mit 15: 8 / 15: 9 durch. Somit war das Finale erreicht. Da spielte man dann gegen die Nummer 1 Der Rangliste Gesa Tschuk und Jil Wieczorek . Mit 10:15 und 11: 15 mussten sich Linda und Farina geschlagen geben, waren aber mit dem Turnieverlauf sehr zufrieden.

Sandrina Dejbus und Karina Ziegler belegten einen guten 5 Platz undLotti Ertner wurde mit Nikola Moritz wurden 9.