Drucken

Spitzenspiel mit positiven Ergebnisse

Geschrieben von Pam am . Veröffentlicht in Berichte Basketball

Basketball: Damen-Landesliga
RC Borken-Hoxfeld - Grün Weiß Paderborn 50: 36

Team 1Zum Spitzenspiel in der Damenlandesliga 4 erwartete der heimische RC den Tabellendritten GW Paderborn. Zwar hatten die Kreisstädterinnen das Hinspiel in Paderborn mit 55: 34 klar für sich entschieden, waren aber durch die nachfolgenden positiven Ergebnise der Gäste aus Ostwestfalen reichlich gewarnt. 

Dann aber überraschte das Team von Coach Vito Diaferia nicht nur die zahlreich erschienenen Zuschauer sondern auch die Gäste mit einer hervorragenden Wurfbilanz in der ersten Halbzeit. Obwohl mit Anne Deelmann und Luisa Dirks zwei wichtige Centerinnen fehlten und Pia Ulmenberg krankheitsbedingt nur sporadisch eingesetzt werden konnte, spulte der RC ein sicheres Passspiel ab und trafen beinahe aus allen Entfernungen in den gegnerischen Korb. So ging es mit einer beruhigenden 30: 18-Führung in die wohl verdiente Halbzeitpause.

Dann aber besannen sich die Gäste auf ihre starken Verteidigungskünste, deckten ihre Spielerinnen noch enger und robuster, wobei ihnen das Schiedsrichtergespann entgegen kam, dass diese Spielweise auf beiden Seiten tolerierte.

Lediglich 16 Zähler machte das Borkener Team in der zweiten Spielhälfte, während Paderborn auf 14 Punkte kam, einfach zu wenig, um der gastgebenden Mannschaft den Sieg noch entreißen zu können.

Mit diesem Erfolg verteidigte der RC weiterhin die Tabellenspitze vor dem BSV Wulfen, der zei Spiele weniger ausgetragen hat.

Nun ist alles auf das Rückspiel gegen Wulfen fokussiert, das in 14 Tagen in Borken ausgetragen wird. Borken hatte das Hinspiel mit einem Punkt Unterschied verloren.

RC Borken-Hoxfeld: Holdschlag 13, Dahlhaus 4, Brenner, Kraft 1, Schweers, Artmann 7, Heselhaus 4, Ulmenberg 7, Schulz 4 und Heinz 10.

Viertelergebnisse: 21:12, 13:6, 8:8, 8:10

Quelle: Heiner Kiebel