Drucken

Skurios Volleyballerinnen bleiben Bundesligist

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 1

Klasse300Das Liga Finale hätte für die Skurios Volleys Borken nicht besser enden können. Mit einem Sieg gegen Hamburg und einer Niederlage gegen Stralsund gehen die Borkenerinnen in den Urlaub.

Ein Finale Skurioso“ um es mit Worten zu beschreiben, haben die Borkener Volleyball Fans am vergangenen Wochenende zu sehen bekommen. In einem Wechselbad der Gefühle ist es den Skurios Volleys gelungen die Klasse zu halten. Vier Punkte mussten die Mädels von Trainer Chang Cheng Liu aus noch zwei Partien holen, wenn der USC Münster in Sorpesee die maximale Ausbeute einheimsen sollte. Die Begegnung gegen die Hamburgerinnen begann für Borken nicht so, wie man sich das vorgestellt hatte.

Drucken

Skurios: Wechselbad der Gefühle

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 1

Koepenick300Bei ihrem Spiel in Berlin, am vergangenen Karfreitag, durchlebten die Skurios Volleys und ihre zahlreich mitgereisten Fans ein Wechselbad der Gefühle.

In den ersten beiden Sätzen lief nicht viel auf Borkener Seite. Man merkte den Mädels ihre Verunsicherung im Abstiegskampf deutlich an und so gingen Satz eins und zwei mit 25:18 und 25:12 zu Recht an die Berlinerinnen. Im dritten Satz hatten die Borkenerinnen nichts mehr zu verlieren und mit einer tollen Moral begannen sie nun ihre Aufholjagd. Mit 22:25 konnten sie diesen Satz für sich verbuchen.

Drucken

Oberligadamen brauchen noch einen Punkt

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 2

In ihrem letzten Saisonauftritt geht es für die Remigianerinnen zum Tabellenfünften VfL Telstar Bochum. Will man aus eigener Kraft in die Aufstiegsrelegation, muss heute noch ein Punkt erkämpft werden.

Das Hinspiel konnte Borken mit 3:1 und engen Satzergebnissen für sich entscheiden. Jetzt heißt es, keine Nerven zeigen und wenigstens zwei Sätze unter Dach und Fach bringen.

Bis auf die Urlauberinnen Lisa Rohr und Mareen Kappenhagen sind alle Spielerinnen mit von der Partie.