Drucken

RC 1 souverän, RC 2 verspielt den Sieg

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in weibliche U13 OL

HannaBagger300Die Saison startete für die beiden U13 Oberligateams des RC Borken-Hoxfeld gegen den TuB Bocholt. Zuerst trat die Zweitvertretung gegen den TuB an und zeigte von Anfang an, wer das Sagen hatte. Mit guten Aufschlägen und gezielten Angriffen wurde Punkt um Punkt gemacht und so ging der erste Satz mit 25:11 an den RC2. Danach schlich sich der Schlendrian beim RC ein. Die Aufschläge gingen oft direkt ins Aus und die Angriffe wurden ungenauer. So konnte Bocholt das Spiel offen gestalten und sogar mit 9:7 in Führung gehen. Ein kurzer Zwischenspurt der Borkener führte zur 18:15 Führung, so dass es doch nach einem ungefährdeten 2:0 Erfolg aussah. Doch wieder wiegte sich der RC zu sehr in Sicherheit und musste im Endspurt den Satz noch mit 25:23 abgeben. Im abschließenden Tiebreak konnte man dann auch seine Leistung nicht wiederfinden und verlor auch diesen mit 9:15.

Drucken

Kreisjugendpokal: Alle Titel an den RC

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Berichte Volleyball

Am vergangenen Wochenende fand in Burlo der Volleyball Kreisjugendpokal statt. Insgesamt 39 Teams kämpften an zwei Tagen in den Altersklassen U12, U13 U14 und U16 um den Titel. Am Ende hatte der RC Borken-Hoxfeld in allen Jugendklassen die Nase vorn und bestätigte damit seine neue Stellung als Landesleistungsstützpunkt.

Luisa350Am Samstag eröffneten die U13 Mädchen den Turnierreigen. In drei Gruppen kämpften die Teams aus Velen, Ahaus, Stadtlohn, Vreden und Borken um den Einzug in die Finalrunde. Diese erreichten am Ende die favorisierten Oberligateams aus Velen und Borken 1+2. Nachdem sowohl Velen als auch der RC 1 gegen den RC Borken-Hoxfeld 2 gewonnen hatten, kam es zu einem echten Finale zwischen dem TuS Velen und dem RC 1. Am Ende setzte sich der RC Borken-Hoxfeld 1 klar mit 2:0 durch und feierte den ersten Titel, der RC 2 wurde Dritter. Die guten Platzierungen der Teams vom RC 4 (Fünfter) und RC 3 (Sechster) rundeten das gute RC Ergebnis ab. Dazwischen geschoben hatte sich mit dem VfL Ahaus 1 der vierte Oberligist.

Drucken

Oberligateam bei eigenem Turnier siegreich

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Damen 2

Zum Einstieg in die neue Saison hatten die Oberligadamen des RC Borken-Hoxfeld drei Teams geladen: ASV Senden, VfL Ahaus und TSV Weeze.

TurniersiegerIn der Vorrunde spielten die Mannschaften jeweils zwei Sätze gegeneinander. Die abermals stark verjüngten Borkenerinnen schlugen sich unerwartet gut und konnten zeitweise sogar schon an die  Leistungen der letzten Saison anknüpfen. Gegen Ahaus und Weeze gab es zwei klare Satzerfolge, gegen Senden musste man sich im zweiten Durchgang knapp geschlagen geben.  In der Endrunde ging es dann noch einmal gegen die Konkurrentinnen aus Senden. Abermals setzte sich der Gastgeber durch, und die Paß-Schützlinge durften ihren Turniersieg bejubeln. Mit dieser jungen Mannschaft in der Oberliga anzutreten ist schon eine Herausforderung und es gibt noch viel zu tun, aber die gezeigte Leistung macht Mut!

Es spielten:

Sandrina und Vanessa Dejbus, Pauline Gravermann, Ajla Huskovic, Lotti Ertner, Sophia Möllmann, Lisa Rohr, Marie Schoofs, Fiona Steverding, Sophie Wessing

Drucken

Linda holt Platz 5 bei der Jugendolympiade

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Berichte Volleyball

EyOF1 300Skurios Volleys Libera Linda Bock gewinnt mit der U18 Jugendnationalmannschaft den 5. Platz bei dem European Youth Olympic

Festival in Gyor ( Ungarn). In der Vorrunde hatten es die jungen Schmetterlinge mit den 2 und 3 der Europameisterschaft Italien und

Weißrussland schon schwere Gegner vor der Brust. Im ersten Spiel hatte man gegen Weißrussland mit 0:3 ( 12:25, 21:25 und 21:25 )

keine große Chance.Und im Zweiten Spiel gewann die Mannschaft um Linda Bock mit 3:0 gegen die Niederlande, wobei die

Holländerinnen ihre Teilnahme wegen einer Viruserkrankung der kompletten Mannschaft absagen musste.So ging es im dritten Spiel

gegen Vizeeuropameister Italien um den direkten Einzug ins Halbfinale.In diesem Spiel mussten sich die jungen Deutschen knapp

mit 27:29,14:25 und 22:25 geschlagen geben. Somit war für die Mädels nur noch Platz 5 zu erreichen. Diesen holte man sich auch

durch einen klaren 3:0 Sieg gegen Gastgeber Ungarn (25:13,25:10 und 25:20 ) und einen knappen 3:2 Sieg gegen Slowenien

(20:25 , 25:23,23:25,25:21und 15:8 ).Eyof2 550