Drucken

TC Gelsenkirchen verteidigt den Pokal

Geschrieben von Bernd am . Veröffentlicht in Berichte Volleyball

Wie schon im letzten Jahr hiess auch 2013 der Sieger des d.velop sports cup TC Gelsenkirchen. Der TCG setzte sich sowohl in der Vorrunde als auch in der Hauptrunde durch und holte den Pott. Die Borkener Teams kamen auf die Plätze vier und acht.

 

In der Vorrunde wurde in drei Gruppen a drei Teams gespielt. In der Gruppe 1 setzte sich überraschend der TV Gladbeck als Landesligist gegen den RC Borken-Hoxfeld II (Verbandsliga) knapp mit 25:23 und 25:23 durch und konnte sich so den Gruppensieg holen, während für die Borkener nur die Runde um die Plätze 4-6 blieb. Die Gruppe 2 wurde vom TB Osterfeld dominiert, der sich klar gegen die U16 des Ausrichters als auch gegen den ASV Senden durchsetzte. In der dritten Gruppe siegte der TC Gelsenkirchen I souverän gegen den SCU Lüdinghausen und den TV Jahn Königshardt.

Überrraschend konnte der RC Borken-Hoxfeld III in der Runde um die Plätze 7-9 den SCU Lüdinghausen mit 2:1 bezwingen. Da beide Teams gegen Gelsenkirchen II unterlagen sprang für den RC Rang acht heraus. "Damit kann ich mehr als gut leben. Die Mädchen haben heute viel gelernt und gegen Lüdinghausen eine starke Leistung geboten" war RC Trainer und Turnierorganisator Bernd Rudde mit der Leistung seines Teams zufrieden.

Die Gruppe um die Plätze 4-6 konnte dann der RC Borken-Hoxfeld II für sich entscheiden. Sowohl gegen Königshardt als auch gegen Senden kam man nie ernsthaft in die Gefahr, das Spiel verlieren zu können. Den fünften Platz belegte Senden vor Königshardt.

In der Spitzengruppe war nach den ersten beiden Spielen alles gelaufen. Der TCG I setzte sich knapp gegen Osterfeld mit 2:1 und gegen Gladbeck mit 2:0 durch und war damit Turniersieger. Im Spiel um den zweiten Platz siegte Osterfeld knapp mit 2:1 gegen Gladbeck.