Drucken

Hoxfeld II siegt souverän!

Geschrieben von Max am . Veröffentlicht in 2. Mannschaft

RC Borken-Hoxfeld II   -   SuS Polsum       3:0

In einer sehr guten Verfassung präsentierte sich am Sonntag der RC Borken-Hoxfeld II, der sich am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 3:0 gegen SuS Polsum durchsetzte...

Die Platzherren legten los wie die Feuerwehr. Noch nicht einmal 30 Sekunden waren gespielt, da hatte Rottlaender das 1:0 auf dem Fuß, zielte aber aus 18 Metern über den Polsumer Kasten. Der RCB gab weiter Gas und hatte in der achten Minute Pech, als der stramme Schuss von Dennis Kamp am Außenpfosten des Gäste-Gehäuses landete. Nur drei Minuten später lag das Leder dann aber endlich im Polsumer Tor. Einen Abschlag des SuS-Keepers fingen die Remigianer an der Mittellinie ab. Schnell wurde der Ball an Dennis Kamp weitergeleitet, der urplötzlich alleine vor dem herauseilenden Polsumer Tormann stand. Und der Hoxfelder Angreifer behielt die Nerven und schoss flach zum 1:0 ein.

In der Folgezeit wurde die Gangart beider Mannschaften härter, Schiedsrichter Rolf Rötzheim (Marbeck) hatte alle Hände voll zu tun. Während sich der RCB nun auf gelegentliche Konter beschränkte, fanden die Gäste besser in die Partie, waren aber im Anschluss harmlos. Glück hatten die Hoxfelder allerdings in der 40. Minute, als Jörg Rickert der Ball nach einem Eckball an die Hand sprang, die Pfeife des Unparteiischen aber stumm blieb.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Remigianer in der Abwehr weiterhin alles im Griff und spielten zudem gefährlich nach vorne. Und die Offensivbemühungen wurden durch zwei weitere Treffer durch Dennis Kamp (68.) und Christian Rottlaender (81.) belohnt. Zuvor hatte RC-Abwehrmann Jörg Rickert in der 75. Minute die Ampelkarte gesehen.

 

Quelle: Borkener Zeitung
(Autor: Dirk Rodenbusch)