Drucken

3:2 - Erster Dreier unter Dach und Fach

Geschrieben von Helle am . Veröffentlicht in 1. Mannschaft

Baumi

Mannschafts-Kapitän Philipp Baumeister bereitete gegen Merfeld den

Hoxfelder Treffer zum 3:1-Zwischenstand vor.

Der erste „Dreier“ für den RC Borken-Hoxfeld ist unter Dach und Fach. Gestern holte sich die Truppe von Thomas Benning mit einem am Ende knappen 3:2-Sieg gegen Merfeld die notwendigen drei Punkte gegen den Absturz in den Tabellenkeller.

Dabei musste er sogar einem 0:1-Rückstand hinterher laufen. Der Merfelder Küster traf bereits nach fünf Minuten. Hierbei machte die RC-Abwehr nicht den sichersten Eindruck und ließ den Torschützen völlig unbedrängt nach einer Flanke von der linken Seite zum Schuss kommen. Der Gast setzte nach und hätte fast das 2:0 erzielt (7.), doch verdarb Richard Groß-Thebing dem Freistoßschützen Jan Kersen die Freude mit einer Glanzparade. Die Hausherren setzten zwar immer wieder Nadelstiche, doch Torchancen wollten sich nicht einstellen. Wie aus heiterem Himmel fiel daher der Ausgleich. Robin Strecker fasste such an der linken Strafraumecke ein Herz und nagelte das Leder in die Maschen (15.). Jetzt bekam der RC Oberwasser und gestaltete die Partie offen. Nach einem langen Ball von Thomas Benning kam Krzyszof Witoszek an den Ball, umkurvte die Merfelder Abwehr samt Keeper und erzielte das 2:1 (28.). Das war die erwünschte Führung, die für mehr Sicherheit sorgen sollte. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der RC in Zweikämpfen sehr präsent und ließ sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Robin Strecker konnte mit seinem zweiten Treffer nach einer uneigennützigen Vorarbeit von Philipp Baumeister seinen zweiten Treffer zum 3:1 unter Dach und Fach bringen (70.). Nachdem der Merfelder Kersen die Ampelkarte sah, spielten die Hausherren in Überzahl. Im Gefühl des sichern Sieges wurden sie nachlässig und kassierten noch das 3:2 (80.) durch Saracevic , das noch Spannung brachte.

RC Borken-Hoxfeld - SF Merfeld  3:2 (2:1) RC Borken-Hoxfeld: Groß-Thebing; Mentink, Warthun (65. Beckmann), Derksen, Lars Lütkenhorst, Benning, Strecker, Nagel (75. Köster), Witoszek, Baumeister (Jens Lütkenhorst (80. Seeger) Tore: 0:1 (5., Küster); 1:1 (15., Strecker); 2:1 (28., Witoszek); 3:1 (Strecker); 3:2 (80., Saracevic) Besondere Vorkommnisse: Ampelkarte gegen den Merfelder Jan Kersen wegen Reklamierens (76.)

Trainerstimmen:

Thomas Benning (Spielertrainer RC Borken-Hoxfeld): „Wir wussten, dass Merfeld sehr präsent auftritt und haben uns darauf eingestellt. Für uns war das heute ein ganz wichtiger Sieg. Wir haben alle an einem Strang gezogen und so kommen wir auch weiter."